Skip to main content

ⓘ Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos

Staresso-Espressomaschine

Staresso Espressomaschine Test & Vergleich (08/2020): tragbar zum Mitnehmen

Die tragbare Espressomaschine STARESSO punktet durch ihre geringe Tragfähigkeit. Sie ist die perfekte Größe für wenig Platz und einfach zu bedienen. Drücken Sie einfach den Kolben nach unten und Sie können einen Espresso 1 Minute später genießen, egal wo Sie sind.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Staresso Espresso ist ein kleiner, kompakter Espressokocher für unterwegs, der Dich im Camper, beim Zelten oder Backpacking in die abgelegensten Winkeln dieser Welt begleitet. Denn das tolle an den Modellen ist, dass sie ganz ohne Strom die köstliche Kaffeespezialität herstellen können. Im schicken Design machen sie auch optisch etwas her.
Bei den Espressokochern von Staresso handelt es sich um tragbare Varianten, mit einer kompakten Größe, sodass Du sie bequem im Rucksack verstauen kannst. Mit einem unglaublich hohen Druck von 15 bis 20 bar wird das Wasser durch Kaffeepulver oder Kaffeekapseln gepresst, um alle Aromastoffe aus dem Pulver zu extrahieren. In der Tasse hast Du anschließend einen weichen, samtigen Espresso mit einer schönen Crema als Abschluss.
Es gibt verschiedene Modelle der Staresso Espressokocher, damit Du das Gerät an Deine individuellen Bedürfnisse anpassen kannst. So fällt es Dir besonders leicht, genau die Staresso zu finden, die Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht.

Inhaltsverzeichnis:

So ist unsere Einschätzung zum Staresso Espressokocher

STARESSO Espressomaschine Tragbare Kaffeemaschine

13,00 EUR
STARESSO Espressomaschine Tragbare Kaffeemaschine Manuelle...
228 Bewertungen
STARESSO Espressomaschine Tragbare Kaffeemaschine Manuelle...
  • ☕ Reddot Award Winner: Mit einem matten Prozess, der nach dem menschlichen...
  • ☕ Hochwertiger Kaffee: 2 in 1 Design, STARESSO Espressomaschine kompatibel mit...
STARESSO’s Vision ist es, die Schwelle der Kaffeekultur zu entfernen, um den Kaffee in unserem Leben einfacher, bequemer und witziger zu machen!

Ein Espresso Maker brüht Kaffee, indem er Druckwasser in der Nähe des Siedepunkts durch einen „Puck“ aus gemahlenem Kaffee / Kapselkaffee und einen Filter zwingt, um einen dicken, konzentrierten Kaffee, den sogenannten Espresso, herzustellen.

Der Staresso Espressomaschine Tragbare ist klein und dient als handelsübliche Espressomaschine, so dass Sie Ihren reichhaltigen Kaffee überall genießen können und nicht ohne Espresso aus dem Haus gehen möchten.

STARESSO Tragbare Espressomaschine Mini Manuelle

10,00 EUR
STARESSO Tragbare Espressomaschine Mini Manuelle...
71 Bewertungen
STARESSO Tragbare Espressomaschine Mini Manuelle...
  • ☕ 【Hochwertige manuelle Kaffeemaschine】 Mit einem Druck von 15 bis 25 bar...
  • ☕ 【KOMPATIBEL MIT NESPRESSO-PODS】Die neueste STARESSO Mini-Kaffeemaschine...
Mit einem Druck von 15 bis 25 bar kann die professionelle Kaffeemaschine STARESSO Ihnen den reichhaltigen Espresso mit einer dicken Schicht Crema geben, genau wie Sie ihn in einem echten Café erhalten.

Die neueste STARESSO Mini-Kaffeemaschine muss keine Löcher stechen und kann direkt mit Nespresso-Pads und gemahlenem Kaffee kompatibel sein. Jede handbetriebene Kaffeemaschine wird kostenlos mit einer Tragetasche für den Kaffeeliebhaber geliefert.

STARESSO Espressomaschine

STARESSO Espressomaschine Tragbare Kaffeemaschine Manuelle...
228 Bewertungen
STARESSO Espressomaschine Tragbare Kaffeemaschine Manuelle...
  • ❉Tragbar & Kompakt❉ Die tragbare Espressomaschine STARESSO punktet durch...
  • ❉Manuelle & Leistungsstark❉ Durch 20 bar Druck gibt der Kaffee seine satte,...
STARESSO Tragbare Espressomaschine Plus, die kreativste und innovativste tragbare Espressomaschine, definiert das Genre neu und setzt neue Maßstäbe

Die tragbare Espressomaschine von STARESSO wurde unter Verwendung hochwertiger Materialien hergestellt. Entspricht den wichtigsten Sicherheitszulassungen in Bezug auf Materialien für den Kontakt mit Lebensmitteln und 100% BPA-frei. Es hilft beim Brauen des glattesten und reichsten Espressos. Es war noch nie einfacher, perfekten Kaffee zuzubereiten! Teilen Sie einfach diese glücklichen Momente mit Freunden und genießen Sie jeden Espresso!

CONQUECO Tragbare Espressomaschine

50,00 EUR
CONQUECO Tragbare Espressomaschine, Elektrische 12V Reise...
270 Bewertungen
CONQUECO Tragbare Espressomaschine, Elektrische 12V Reise...
  • 【Elektrische automatische Espressomaschine】 Vollautomatisch mit...
  • 【Einfach zu bedienen】 Um den Batteriestand zu überprüfen, drücken Sie den...
Expresso Machines ist eine neue und originelle Kreation, die mit größter Sorgfalt hergestellt und getestet wird, um die Standards zu erfüllen.

Auf Knopfdruck können Sie überall einen perfekt extrahierten Espresso erhalten. Die tragbare Espressomaschine kann kaltes Wasser ohne Kabel erwärmen. Perfekt für Menschen, die unterwegs sind, beim Camping, Wandern und Reisen, entwickelt, um jederzeit und überall köstlichen Kaffee zu genießen.

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf von einem Staresso Espressokocher achten solltest

Espresso ist die Vollendung von Kaffeegenuss, weil Du den vollen Geschmack und die feine Aromavielfalt bei jedem Schluck auf der Zunge spürst. Samtig weich mit einem Hauch von besonderer Würze schmiegt sich der Espresso an Deine Geschmacksknospen und präsentiert sich Dir mit einem eleganten und trotzdem kraftvollen Abgang. Normalerweise bekommst Du diese geschmackliche Besonderheit nur, wenn bei der Zubereitung von einem Espresso alle wichtigen Komponenten beachtet werden. Dazu gehören gut dosierter Kaffee, Druck, eine optimale Wassertemperatur und wieder Druck. Das erreichen meist nur Siebträgermaschinen und ein gut geschulter Barista, der das Handwerk der Kaffeezubereitung versteht.

Kaum eine der Portionskaffeezubereiter schafft diese geschmackliche Besonderheit. Das einzige Gerät, das eventuell mithalten kann, ist die Nespresso Kapselmaschine in Deiner Küche. Wie soll es dann funktionieren, dass Du unterwegs und ohne Strom bei der Zubereitung von einem ordentlichen Espresso die richtige Temperatur und einen perfekt Druck bereitstellen kannst?

Heute gibt es Espressokocher für unterwegs. Staresso bietet Dir sogar mehrere Varianten, die Du bequem im Rucksack oder Camper verstauen kannst. Selbst an den entlegensten Flecken der Welt, wo es kaum Zivilisation gibt, kannst Du mit diesen Modellen einen köstlichen Espresso genießen.

Wie funktioniert die Staresso ohne Strom und solche Espressokocher im Allgemeinen?

Bei Espressokochern für unterwegs und ohne Strom, findest Du verschiedene Varianten. Die kleinen, kompakten Geräte sind keine Kaffeemaschine im klassischen Sinne, sondern eher Kaffeebereiter. Da Du sie überallhin mitnimmst und ohne Strom funktionieren sollen, müssen sie klein und kompakt sein, am besten aus nicht zerbrechlichen und robusten Materialien bestehen und wenig Platz im Reisegepäck einnehmen. Ansonsten brauchst Du für den Staresso Espressokocher nur noch heißes Wasser.

Bei den interessanten Lösungen für unterwegs, die es mittlerweile von einigen Herstellern gibt, füllst Du nur Kaffeepulver, Pads oder eine Kaffeekapsel ein, erzeugst mit der Pumpe den nötigen Druck und erhältst anschließend einen köstlichen Espresso. Grundsätzlich kannst Du diese Art von Espressokocher als Kaffeepresse bezeichnen. Mit Hilfe eines Hebels oder einer Pumpe wird der nötige Druck aufgebaut. Dafür wird Deine Muskelkraft benötigt.

Gibt es den Staresso Espressokocher auch mit 12 Volt Anschluss?

Es gibt Espressokocher von anderen Herstellern, die Du über das Bordnetz in Deinem Fahrzeug betreiben kannst. Bei einer Staresso ist Dein ganzer Körpereinsatz gefragt, da diese kleinen Geräte nicht mit einem 12-Volt-Anschluss ausgestattet sind. Ebenso wenig findest Du die Modelle mit Akkubetrieb. Das bietet natürlich Vor- und Nachteile. Einen Espressokocher, den Du über das 12-Volt-Bordnetz betreibst, kann schnell dafür sorgen, dass die Autobatterie Probleme bereitet, gerade wenn sie älteren Datums ist. Bedenken solltest Du zudem, dass der Stecker recht heiß werden und für Verbrennungen an den Fingern sorgen kann, wenn Du ihn aus dem Zigarettenanzünder entfernen möchtest.

Vorteilhaft ist allerdings, dass Du keine Muskelkraft einsetzen musst, um einen optimalen Druck aufzubauen. Mit einem Espressokocher von Staresso musst Du erst richtig arbeiten, bis Du den köstlichen Espresso genießen kannst. Außerdem nimmt die Zubereitung einiges an Zeit in Anspruch. Bevor Du mit der Zubereitung der Kaffeeköstlichkeit beginnen kannst, musst Du beim Staresso Kaffeekocher erst einmal das Wasser erhitzen, weil die kleinen Geräte das nicht selber machen können. Im Gegensatz dazu kannst Du bei elektrischen 12-Volt-Espressokochern bereits nach rund drei Minuten den kleinen, köstlichen Kaffee genießen.

Wie bekomme ich heißes Wasser für den Staresso Espressokocher?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um heißes Wasser zu bekommen. Wenn eine Stromquelle beziehungsweise Heizquelle zur Verfügung steht, wird Wasser auf die richtige Temperatur erhitzen zum Kinderspiel. Dafür gibt es zum Beispiel Reisewasserkocher, die Du über den Zigarettenanzünder mit Strom aus dem Bordnetz des Fahrzeugs versorgen kannst. Die Reisegeräte brauchen aber deutlich mehr Zeit, um das Wasser zu erhitzen als ein normaler Wasserkocher, den Du in Deiner heimischen Küche verwendest. Hast Du im Camper einen Gasherd integriert, kannst Du auf der Flamme Wasser problemlos in einem Topf erhitzen und anschließend in den Staresso Espressokocher einfüllen. Ebenso gelingt Dir das Erhitzen von Wasser auf dem Gas-Campingkocher oder einem Mini-Holzofen, der ohne Gas auskommt und nur Brennmaterial wie Zweige beziehungsweise Holz benötigt.

Verwendet der Staresso Espressokocher Kaffeepulver, Kaffeepads oder Kaffeekapseln?

Viele der angebotenen Espressokocher für unterwegs kannst Du mit frisch gemahlenem Kaffeepulver oder mit speziellen ESE-Espressopads betreiben. Der Staresso Espressokocher verwendet Kaffeekapseln. Der Vorteil von ESE-Espressopads und Kaffeekapseln besteht darin, dass beide genau die richtige Menge Kaffeemehl enthalten, die für die Herstellung eines richtigen Espresso nötig ist. Du brauchst nicht großartig zu experimentieren, sondern erhältst damit immer die gleiche geschmackliche Vielfalt und Kaffeequalität.

Welche Bedeutung hat die Crema auf einen Espresso und bekomme ich diese auch mit der Staresso?

Für Kaffeekenner wird ein Espresso erst zu einem wahren Genusserlebnis, wenn dieser mit einer ordentlichen Crema ausgestattet ist. Darüber sind sich auch Kaffeeexperten wie zum Beispiel Dr. Boris Haefele im Roast Market Magazin einig. Der goldbraune Schaum auf einem Espresso ist nicht nur schön anzusehen, sondern verrät einem Kaffee-Spezialisten einiges über die Qualität von einem Espresso.

Eine optimale Crema kann nur entstehen, wenn die Wassertemperatur von 90 bis 95 Grad Celsius erreicht wird, das Kaffeepulver sehr fein gemahlen und ein hoher Brühdruck vorhanden ist. Bei preisgünstigen Espressokochern wird die Crema meist nur vorgetäuscht und am Ende der Kaffee nur aufgeschäumt. Ob die Crema auf dem Espresso gut ist, kannst Du ganz einfach mit dem Zuckertest herausfinden. Bei einer guten Crema bleiben einige Zuckerkristalle rund 3 bis 5 Sekunden auf dem feinen Schaum liegen, bevor sie zum Boden der Tasse sinken.

Wie teuer ist ein Staresso Espressokocher?

Wenn Du die Preise der Staresso Espressokocher mit den Modellen von Handpresso vergleichst, wirst Du feststellen, dass diese günstiger sind. Das begründet sich nicht auf einer schlechteren Verarbeitungsqualität oder weniger modernem Design, sondern eher darauf, dass die Staresso manuelle Espressokocher sind. Ihnen fehlt, im Gegensatz zu den Handpresso Modellen die technische Ausstattung, die für einen Betrieb am 12-Volt-Bordnetz notwendig ist.

Die verschiedenen Modellvarianten der Staresso liegen preislich zwischen rund 55 und 80 Euro. Um das für Dich passende Modell zu finden, solltest Du Dir die Produktbeschreibungen der einzelnen Staresso genauer anschauen und miteinander vergleichen. Damit weißt Du, was Dir die einzelnen Modellvarianten bieten und kannst entscheiden, welche am besten Deinen Wünschen und Anforderungen entsprechen.

Wo kann ich einen Staresso Espressokocher kaufen?

Du hast verschiedene Optionen, um einen Staresso Espressokocher zu kaufen. Der Fachhandel vor Ort hat Espressokocher für unterwegs und auch den Staresso im Angebot. Fündig wirst Du in Outdoor-Fachgeschäften, bei Campingausrüstern und eventuell in Elektro- oder Elektronikfachgeschäften wie Media Markt, Saturn oder Conrad. Meist ist das Angebot aber auf eine kleine Auswahl begrenzt und mitunter recht teuer. Das begründet sich darauf, dass der ortsansässige Händler die hohe Miete für das Ladenlokal, die Personal- und Lagerkosten auf den Verkaufspreis umlegt.

Eine größere Auswahl und günstigere Preise bieten Dir die verschiedenen Online-Shops im Internet. Beim Online-Shopping brauchst Du Dich nicht an Ladenöffnungszeiten zu halten, weil die Shops jeden Tag und rund um die Uhr für Dich geöffnet haben. Du kannst in aller Ruhe aussuchen und die einzelnen Produkte miteinander vergleichen. Mitunter lassen sich so auch schöne Schnäppchen machen.

Online kauft man meist am schnellsten

Durch eine einfache Bestellabwicklung und verschiedene Zahlarten hast Du den Kauf schnell abgeschlossen. Mist gelingt das mit ganz wenigen Klicks. Du musst nur noch die Lieferanschrift eingeben und kannst Dich anschließend entspannt zurücklehnen. Wenige Tage später wird der Staresso Espressokocher direkt zu Dir nach Hause geliefert und Du kannst ihn sofort ausprobieren.

Ist das Gerät defekt oder weist es Mängel auf, kannst Du vom Umtauschrecht Gebrauch machen. Du schickst den Staresso Espressokocher einfach mit dem Retoure Schein zurück an den Verkäufer und erhältst anschließend den vollen Kaufpreis zurückerstattet. Einen Staresso Espressokocher bekommst Du in folgenden Online-Shops:

  • Amazon.de
  • Ebay.de
  • MediaMarkt.de
  • Saturn.de
  • Idealo.de
  • OEKOkapseln.de
  • Globetrotter.de

Gibt es Alternativen zum Staresso Espressokocher?

Wenn Du mehr Geld an die Hand nehmen möchtest und einen Espressokocher bevorzugst, der anstelle von Kaffeekapseln Kaffeepads verwendet, bist Du mit einer Handpresso Pumpe oder einer Handpresso Auto mit 12-Volt-Anschluss sehr gut bedient. Diese Geräte stellen einen Espresso in rund drei Minuten her, bieten einen Druck von 15 bis 20 bar, zaubern eine optimale Crema und brauchen sich nicht hinter einer Siebträgermaschine zu verstecken. Ebenso kannst Du Dir die Conqueco tragbare Espressomaschine genauer anschauen und überlegen, ob dieses Gerät Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht.

Möchtest Du Espresso ganz klassisch unterwegs herstellen, sollte Deine Entscheidung auf die klassische Espressokanne fallen. Sie besteht aus Aluminium oder Edelstahl und lässt sich ganz bequem auf einem Gaskocher verwenden.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Staresso Espressokocher passt am besten zu Dir?

Natürlich ist es wichtig, dass der Staresso Espressokocher genau zu Dir passt und Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht, damit Du nach dem Kauf von dem kleinen, kompakten Gerät für unterwegs nicht enttäuscht bist. Darum haben wird nachfolgend eine Checkliste für Dich erstellt, um Dir eine falsche Kaufentscheidung zu ersparen. Anhand der folgenden Fragen kannst Du herausfinden, welche Staresso am besten für Dich geeignet ist:

  • Ist der Staresso Espressokocher mit allen gewünschten Funktionen ausgestattet? Hier solltest Du keine Abstriche machen, weil Du ein paar Euro sparen möchtest!
  • Verfügt der Espressokocher über die Qualität, die Du Dir auf Deinen Reisen mit Rucksack und Zelt oder Camper wünschst?
  • Hast Du Dir die Kundenrezensionen zum Staresso Espressokocher in den Online-Shops einmal genauer angeschaut? Sie vermitteln Dir in der Gesamtheit einen guten Überblick, den Du in Deine Kaufentscheidung einfließen lassen kannst.
  • Wie lange und wie häufig möchtest Du den Staresso Espressokocher verwenden? Hierbei ist die Qualität entscheidend. Denn wer möchte schon Geld in ein Gerät investieren, das nach kurzer Zeit kaputt in der Ecke herumsteht.
  • Wie viel Geld möchtest Du in einen Staresso Espressokocher investieren?

Anhand dieser Fragen kannst Du im Vorfeld schon einige Faktoren festlegen und die Auswahl auf ein spezielles Modell der Staresso Espressokocher beschränken. Nachfolgend zeigen wir Dir die Besonderheiten von drei Modellvarianten auf, damit Du Dir einen guten Überblick verschaffen kannst.

  • Staresso SP200
  • Staresso Mirage
  • Staresso Mini

Was sind die Besonderheiten der Staresso SP200-B?

Das Modell Staresso SP200-B ist ein manueller, tragbarer Espressokocher, den Du Zuhause, im Büro oder beim Camping verwenden kannst. Das kleine und handliche Gerät kombiniert elegantes Design und eine einfache Bedienbarkeit mit einem guten Grip und es entsteht gleichzeitig ein ansprechendes Erscheinungsbild. Du kannst bei der Staresso SP200-B Kaffeekapseln und Kaffeemehl verwenden, um einen köstlichen Espresso herzustellen.

Durch ein einzigartiges Ventildesign, das eine gute Druckhaltung sicherstellt, kannst Du beim Pumpen tatsächlich einen Druck zwischen 15 und 20 bar erreichen. So bekommst Du einen cremigen, samtweichen Espresso mit einer tollen Crema. Den tragbaren Espressokocher kannst Du bequem überallhin mitnehmen und verwenden, weil er keine Steckdose oder einen Stromanschluss braucht. Eine Staresso kannst Du unkompliziert auseinandernehmen und anschließend bequem reinigen. Das Gerät lässt sich für klassischen Espresso, einen doppelten Espresso oder für amerikanischen Kaffee verwenden.

Was sind die Besonderheiten der Staresso Mirage?

Die Staresso Mirage der 3. Generation stellt für Dich ohne Strom einen köstlichen Espresso her. Durch einfaches Pumpen kannst Du einen Druck von 15 bis 20 bar erzeugen, was mit klassischen Espressomaschinen vergleichbar ist. Die interessante Konstruktion hat große Ähnlichkeit mit einer Rakete und ist mit einem faltbaren Sockel ausgestattet. Das Gerät ist robust verarbeitet und eine Espressotasse ist praktischerweise direkt dabei.

Mit der Mirage kannst Du sogar gleich zwei Espresso zubereiten. Mit einem Gewicht von gerade einmal 600 Gramm lässt sie sich gut im Rucksack transportieren. Den Arbeitsdruck hast Du dank Pumpintensität völlig unter Kontrolle. Die Mirage ist aus PBA-freiem Kunststoff hergestellt und enthält eine Portafilter und eine Espressotasse aus rostfreiem Edelstahl. Du kannst bei diesem Espressokocher frisch gemahlenen Kaffee verwenden und brauchst Dich nicht um entsprechende Kapseln zu kümmern. Wenn Du eine Staresso mit minimalem Ausmaß suchst, solltest Du zur Staresso Mini greifen.

Was sind die Besonderheiten der Staresso Mini?

Die Staresso Mini ist sehr kompakt, federleicht und der ideale Begleiter, den Du überallhin mitnehmen kannst. Im kleinen Gerät sind Innovationen und Leistungsstärke in ein aussagekräftiges Design integriert. Du gibst nur heißes Wasser in den Tank, fügst eine Kaffeekapsel ein und verschließt die Staresso Mini anschließend sicher. Mit einem halbautomatischen Kolben wird Wasser in den Kaffeeadapter injiziert. Du musst nur wenige Male pumpen, um den optimalen Extraktionsdruck für einen köstlichen Espresso zu erreichen.

Der kleine manuelle Espressokocher kommt ohne Strom oder Batterien aus, sodass Du auch weitab von Zivilisation Deinen Lieblingskaffee genießen kannst. Das moderne und ästhetische Design sieht nicht nur schick aus, sondern stellt gleichzeitig eine effiziente und leichte Bedienung durch eine durchdachte Arbeitsweise des Kolbens bereit. Sobald Du ihn aus der Transportstellung gelöst hast, kannst Du ihn bedienen und gleichzeitig steuern, wie viel Espresso extrahiert werden sollen.

Die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Staresso Modelle im Allgemeinen zusammengefasst

Alle Espressokocher von Staresso sind grundsätzlich praktisch für unterwegs, wenn Du Dich nicht von einem Stromanschluss abhängig machen möchtest. Denn die stylischen und innovativen Geräte werden manuell bedient.

Vorteile

  • Kompakte Bauform
  • Ansprechendes, innovatives Design
  • Einfach in der Handhabung
  • Für Kaffeekapseln und Kaffeepulver geeignet
  • Mit Kapseln immer gleichbleibende Qualität
  • Unkompliziert zu reinigen

Nachteile

  • Für den richtigen Druck ist Körperkraft nötig
  • Zu geringer Druck beeinflusst die Qualität des Espresso

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Staresso Espressokocher miteinander vergleichen?

Grundsätzlich sind alle Staresso Espressokocher in Bezug auf die Technologie gleich gestaltet. Sie arbeiten alle ohne Strom und erfordern lediglich etwas Körperkraft, um den richtigen Druck für die Herstellung eines Espresso aufzubauen. Bevor Du Dich aber für ein Modell entscheidest, solltest Du die verschiedenen Varianten beurteilen und vergleichen, um herauszufinden, welcher Staresso Espressokocher genau Deinen Wünschen und Vorstellungen entspricht. Anhand folgender Punkte kannst Du zwischen den einzelnen Modellen sehr gut einen Vergleich anstellen:

  • Ausstattung
  • Nutzungseigenschaften
  • Preis-Leistungsverhältnis

Ausstattung

Hierbei solltest Du Dir die Frage stellen, welche Ausstattung der Staresso Espressokocher zu bieten hat. Der Hersteller gibt in den Produktbeschreibungen die Kapazität des Wassertanks mit 80 Milliliter und die Menge des Kaffeepulvers mit 10 Gramm an. Bei der Verwendung von Kaffeekapseln wird meist nur eine Pulvermenge von fünf bis maximal sieben Gramm geboten. Die Espressokocher sind vollständig wartungsfrei, arbeiten ohne Stromanschluss oder Batterie und durch eine einfache Handhabung kannst Du neben Espresso auch Cappuccino, kalten Kaffee oder Kaffee Americano herstellen. Da sich alle Teile abnehmen lassen, kann ganz einfach und problemlos eine Reinigung erfolgen.

Nutzungseigenschaften

Neben den Nutzungseigenschaften, die Staresso in den Modellbeschreibungen aufführt, solltest Du Dich nach Kundenbewertungen und Rezensionen in den Online-Shops umschauen. Aus diesen kannst Du herauslesen, dass die extravaganten und portablen Espressokocher von Staresso durchweg im maximal positiven Bereich liegen. Egal, ob die Käufer den Espressokocher im Büro, auf Reisen, Zuhause oder bei einzigartigen Outdoor-Abenteuern genutzt haben.

Alle bescheinigen durchweg eine gute Handhabung, Qualität und sehr gute Ergebnisse bei der Espressozubereitung. Diese Ergebnisse sprechen doch für sich. Einfach Kaffeepulver oder eine Kaffeekapsel einfügen, heißes Wasser in den Tank geben und pumpen, bis der optimale Druck erzeugt ist. Anschließend ist der geschmackvolle Espresso mit einer schönen Crema trinkfertig. So lassen sich zumindest die vielen positiven Bewertungen in den Online-Shops zusammenfassen.

Preis-Leistungsverhältnis

Im Gegensatz zu manch anderen Espressokochern für unterwegs, sind die Modelle von Staresso mit einem Preisgefüge von 55 bis rund 80 Euro durchaus akzeptabel. Für einen guten Preis bekommst Du eine entsprechend gute Hochwertigkeit und Qualität. Schaust Du Dir zudem die Produktdaten des Herstellers an und stellst die derzeitigen Preise demgegenüber, kannst Du bedenkenlos von einem gerechtfertigten Preis-Leistungsverhältnis ausgehen. Und wenn Du den Espressokocher nicht ständig in Gebrauch hast, sondern nur auf Deine exklusiven Expeditionen mitnimmst, bist Du überall und jederzeit mit dem Staresso Espressokocher bestens ausgestattet.

Wissenswertes über Staresso Espressokocher – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wer hat eigentlich den Espressokocher erfunden?

Den ersten Espressokocher beziehungsweise die erste Espressomaschine hat 1884 der Italiener Angelo Moriondo patentieren lassen. Sein Ansinnen war, die lange Brühzeit von Filterkaffee kürzer zu gestalten und damit die Wartezeit der Besucher von Kaffeehäusern zu verkürzen. Seine Espressomaschine bestand aus einem großen Wasserkessel. Dieser sorgte dafür, das Wasser mit einem Druck von 1,5 bar durch das Kaffeepulver geleitet wurde. Mit den heutigen Espressomaschinen, die einen Wasserdruck von 9 bis 15 bar liefern, hatte das damalige Gerät keine Gemeinsamkeiten.

In späteren Jahren haben sich weitere Erfinder mit der neuen Art der Kaffeezubereitung beschäftigt. Der Italiener Desiderio Pavoni präsentierte 1906 seinen „Cafeé Espresso“ Kaffeezubereiter. Heutige Espressokocher und Espressomaschinen sind der damaligen Erfindung in vielen Punkten sehr ähnlich. So besitzen die modernen Modelle Sicherheitsventile, Dampfdüsen und unterschiedliche Siebträger, um bis zu 1000 Tassen Kaffee in der Stunde produzieren zu können. Die Extraktion mit Dampf und 2 bar Druck sorgten allerdings dafür, dass der Kaffee bitter, verbrannt und wässrig schmeckte.

Gaggia gehört zu den Erfindern der Espressomaschinen

Im Jahr 1938 kam das überarbeitete Modell des Italieners Achille Gaggia auf den Markt, was einen radikalen Wandel in der Kaffeezubereitung bedeutete. Die Maschine verwendete keinen Dampf sondern Wasser und einen Federkolben, der einen Druck von 8 bis 10 bar erzeugte. Durch den hohen Druck entstand zum ersten Mal eine feine Crema auf dem Kaffee. Die perfekte Kaffeezubereitung war aber abhängig von der Kraft des Barista, der bei diesem Modell einen Hebel ziehen musste.

Im Jahr 1961, also 23 Jahre später, kam die erste Espressomaschine mit Pumpe auf den Markt. Mit der Faema E61 war endlich das Problem eines gleichmäßigen Druck durch eine integrierte Pumpe gelöst worden. Da der Wasserdruck aber nur eine von vielen Variablen für einen einzigartigen Geschmack ist, haben moderne Espressomaschinen mittlerweile eine elektronische Steuerung für die Wassertemperatur, die Du punktgenau auf eine Gradzahl einstellen kannst. Außerdem gibt es integrierte Kaffeemühlen, die direkt vor der Zubereitung von einem Espresso die Kaffeebohnen mahlen, um die Vielfalt der Aromen zu bewahren.

Kann ich mit einem Staresso Espressokocher mehrere Tassen Espresso auf einmal herstellen?

Durch die kompakte Bauweise bietet das Gerät nicht die Kapazität, um mehrere Espressi problemlos herzustellen. Wenn Kaffeepulver verwendet wird, gelingen Dir maximal zwei Tassen Espresso gleichzeitig. Verwendest Du hingegen Kaffeekapseln, kannst Du nur einen Espresso zaubern. Anschließend musst Du die gebrauchte Kapsel gegen eine neue ersetzen, um einen weiteren Espresso zu extrahieren. Die Zubereitung von mehreren Espressi nimmt zudem mehr Zeit in Anspruch. Bis der köstliche Kaffee mit einer schönen Crema in die Tasse fließt, musst Du zuerst mit der Pumpe manuell den nötigen Druck aufbauen. Bei elektrischen Varianten geschieht das von ganz alleine, wenn Du das Gerät mit dem 12-Volt-Bordnetz in Deinem Fahrzeug verbindest. Sie schaffen es in drei Minuten einen köstlichen Espresso herzustellen, was bei den manuellen Staresso Geräten durchaus länger dauern kann.

Gibt es einen Staresso Espressokocher Test der Stiftung Warentest?

Weder die Stiftung Warentest noch Öko Test haben expliziten Test zu den manuellen Espressokochern von Staresso durchgeführt. Genauso wenig sind Tests von den Schweizer Portalen Saldo oder Ktipp zu den Staresso Espressokochern zu finden. Das begründet sich sicherlich darauf, dass es sich dabei um ein Nischenprodukt handelt und das Interesse der Verbraucher nicht groß genug ist. In der Hauptsache beschäftigen sich die unabhängigen Prüflabore mit Produkten und Gegenständen des täglichen Lebens.

Die Stiftung Warentest hat aber in der Ausgabe 10/2013 einen allgemeinen Testbericht über Espresso- und Kaffeebereiter veröffentlicht, die Pads oder Kaffeekapseln verwenden. Im Test wurden keine Kaffeebereiter mit Milchaufschäumer berücksichtigt. Du kannst aber die damals festgestellten Vor- und Nachteile nachlesen. Da diese Bewertung schon etliche Jahre alt ist, haben die Ergebnisse heute kaum noch Gültigkeit. Es hat sich von damals bis heute viel bei der Kaffeezubereitung getan und viele Hersteller haben ihre Geräte verbessert beziehungsweise modifiziert.

Möchtest Du mehr über diese Art Kaffeebereiter erfahren, kannst Du bei verschiedenen Vergleichsportalen vorbeischauen und nachlesen, welche der portablen Espressokocher dort vorgestellt werden. Dabei findest Du garantiert auch den Staresso Espressokocher.

Gibt es für den Staresso Espressokocher und andere Espressozubereiter EU-Richtlinien, Verordnungen oder EU-Normen?

Die Vorschriften, Anordnungen und Richtlinien der Europäischen Union regulieren auch Elektrogeräte und Produkte, die direkt mit Lebensmitteln in Berührung kommen, um bestmögliche Sicherheit für Verbraucher zu gewährleisten. Dementsprechend dürfen Geräte und eben auch Produkte wie der Staresso  Espressokocher nur aus Bestandteilen hergestellt werden, die keine Schadstoffe enthalten. Geräte, die mit hohem Druck arbeiten, müssen eine sichere Verbindung haben. Außerdem muss in allen Teilen eine hohe Stabilität vorliegen. Damit will die EU die Gesundheit der Verbraucher schützen.

Um die Verwendung der Geräte und auch von einem Staresso Kaffeekocher so sicher wie möglich zu machen, gelten für alle Produkte zentrale Rechtvorschriften der Europäischen Union. Dabei steht die Produktsicherheit im Vordergrund. Das Produktsicherheitsgesetz, kurz ProdSG, gibt Maßgaben für unterschiedliche Geräte vor. Diese müssen europäische Hersteller bei ihren Produkten erfüllen, bevor diese auf dem europäischen Binnenmarkt erhältlich sind. Die Produktpalette umfasst unter anderen komplexe Anlagen, Haartrockner, Waschmaschinen, Wäschetrockner, Kaffeevollautomaten, Espressokocher und viele weitere Produkte.

Wichtige Normen müssen erfüllt werden

Die Normen, die es zu erfüllen gilt, sind verschiedenartig und vielschichtig und müssen grundsätzlich erfüllt werden. Gleichzeitig sind sie dafür gedacht, die Sicherheit der Produkte zu überprüfen. Besteht bei einem Produkt eine ProdSG-Konformität, darf es mit europäischen Zertifikaten, dem CE- oder GS-Zeichen ausgestattet werden. Es gibt zwar für Espressokocher wie den Staresso keine eigene EU-Norm. Dafür müssen die Geräte aber der allgemeinen Produktsicherheitsrichtlinie entsprechen.

Die allgemeine Sicherheitsrichtlinie fasst verschiedenste Produkte und ihre Sicherheitsanforderungen zusammen. Sie gelten für alle gleichermaßen und müssen erfüllt werden. Wenn ein hohes Sicherheitsniveau vorliegt, werden Staresso Espressokocher und weitere Geräte ähnlicher Machart als sicher eingestuft. Dementsprechend gehen bei der Verwendung von diesen Geräten keine größeren Gefahren in Bezug auf Gesundheit und Sicherheit aus.

Schaust Du Dir die europäischen Richtlinien und Verordnungen einmal genauer an, stößt Du im Abschnitt 5 auf das in Deutschland bewährte GS-Zeichen, da sich diese Sicherheitskennzeichnung von Produkten schon längere Zeit bewährt hat. Für Dich als Verbraucher ist „geprüfte Sicherheit“ ein gutes Instrument, um bei der Kaufentscheidung auf der sicheren Seite zu sein. Denn bevor ein Produkt mit dem GS-Zeichen versehen werden darf, wird es in unabhängigen Prüflaboren genauer begutachtet und auch die Einhaltung der wesentlichen Sicherheitsstandards überprüft. Werden diese alle erfüllt, dürfen die Produkte und ebenso der portable Espressokocher mit dem GS-Zeichen ausgestattet werden.

CE Kennzeichnung und Zertifikate

Ebenso gibt es Produkte mit der CE-Kennzeichnung. Hersteller, deren Produkte mit der CE-Kennzeichnung versehen sind erklären damit, dass diese allen Anforderungen der EU-Verordnung 765/2008 entsprechen. Gleichzeitig werden die Harmonisierungsvorschriften der Europäischen Union erfüllt. Produkte, die von den Richtlinien und EU-Verordnung abweichen, sind weder mit dem GS-Zeichen, noch mit einem CE-Zertifikat ausgestattet.

Schaue daher bei Neuanschaffungen, ganz gleich ob Staubsauger, Haartrockner oder Staresso Espressokocher genau hin, ob es sich um ein zertifiziertes Produkt handelt. Die Siegel befinden sich gut sichtbar auf der Verpackung. Damit kannst Du Dir sicher sein, dass ein wirkungsvoller Verbraucherschutz sichergestellt ist.

Bildnachweis:

Letzte Aktualisierung am 13.08.2020 um 10:02 Uhr / *Affiliate Links / * Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeiten & kosten möglich. Verbraucherhinweis: Alle Angaben beruhen auf den Informationen des jeweiligen Herstellers und/oder Amazon.

Letztes Update dieses Beitrags: (15.7.2020)

Ähnliche Beiträge