Skip to main content

ⓘ Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos

ESE-Espressomaschine von DeLonghi

ESE-Espressomaschine Test & Vergleich (08/2020) mit Pads

E.S.E. steht für Easy Serving Espresso. Es handelt sich dabei um ein in Europa standardisiertes System für Espressopads. In den 70er Jahren durch die Premium Rösterei Illy für den eigenen Markt gegründet wurde das Patent 1996 freigegeben.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Die ESE-Espressomaschine stellt für Dich in Sekundenschnelle einen trinkfertig zubereiteten Espresso her. Du brauchst dafür kein Kaffeepulver zu mahlen und in einen Siebträger einzufüllen, da die Geräte ganz einfach mit Kaffeepads arbeiten. Die Pads haben genau die richtige Dosis Kaffeepulver integriert, damit Du bei jeder Tasse eine gleichbleibende Aromavielfalt und den feinen cremigen Geschmack genießen kannst.
ESE-Espressomaschinen erhältst Du in verschiedenen Designs, sodass Du genau das passende Gerät findest, welches sich optisch perfekt in Deine Küche integriert. Die kleinen recht kompakt gestalteten Modelle lassen sich in Kombination mit einem zusätzlichen Milchaufschäumer auch für Latte Macchiato nutzen. Da es die Kaffeepads in verschiedenen Kaffee- und Espressosorten gibt, findest Du garantiert die Pads, die genau auf  Deine geschmacklichen Wünsche abgestimmt sind.
Das Geschmacksgeheimnis bei den ESE-Espressomaschinen ist die Pumpe und die leistungsstarke Brühgruppe, die einen Druck von bis zu 20 bar Druck aufbaut. Der Anpresspunkt für die jeweils verwendeten Pads lässt sich auch individuell einstellen, damit Du beste Kaffeequalität beim Brühen bekommst. Ein einzigartiger Vorteil gegenüber Siebträgermaschinen sind die einfache Bedienbarkeit und die geringeren Anschaffungskosten.

Inhaltsverzeichnis:

So ist unsere Einschätzung zu ESE-Espressomaschinen

eigener Test

illy Kaffee, Kaffemaschine für Iperespresso Kapseln

illy Kaffee, Kaffemaschine für Iperespresso Kapseln X7.1...
368 Bewertungen
illy Kaffee, Kaffemaschine für Iperespresso Kapseln X7.1...
  • Das unverwechselbare Design ist vom Retro-Stil inspiriert und wurde von Luca...
  • Mit X7.1 können Sie eine perfekte Espresso-Tasse ganz einfach zubereiten....
Das System Iperespresso
Um Ihnen die Möglichkeit zu bieten, Ihren geliebten Espresso jederzeit zu genießen, forschen wir seit über 80 Jahren. Wir haben jedes Detail der Kapsel und der Maschinen optimiert, um das bestmögliche Ergebnis in der Tasse zu erhalten, Kaffee für Kaffee. Dank der exklusiven Iperespresso-Technologie werden aus der Kaffeekapsel die intensivsten Aromen extrahiert, um einen aromatischen Espresso mit einer perfekten Crema zu erhalten.

De’Longhi Dedica Style EC 685.M für E.S.E. Pads

5,36 EUR
De'Longhi Dedica Style EC 685.M Espresso...
8.101 Bewertungen
De'Longhi Dedica Style EC 685.M Espresso...
  • SEHR KOMPAKTES DESIGN: Die Espresso Maschine ist nur 15 cm breit
  • THERMOBLOCK-HEIZSYSTEM: Immer die richtige Temperatur für geschmackvollen...
Die traditionelle Siebträgermaschine Dedica EC 685.M von De’Longhi verfügt mit einer Breite von nur 15 cm über ein äußerst kompaktes Design und verwandelt damit selbst die kleinste Küche zur italienischen Kaffeebar und verwandelt Sie zum Barista. Dank elektronischer Temperaturkontrolle, individuell programmierbarer Tassenfüllmenge und schneller Einsatzbereitschaft bringt die Dedica Style immer ideale Ergebnisse, um köstlichen Espresso oder Kaffee herzustellen. Mit der Kombination aus professioneller Milchaufschäumdüse und höhenverstellbarer Tassenabstellfläche können Cappuccino, Latte Macchiato und andere Milch-Kaffeespezialitäten auch zu Hause stilecht in hohen Gläsern zubereitet werden. Die Maschine ist in 40 Sekunden betriebsbereit. Der Siebträger ist für 1 oder 2 Tassen sowie für Kaffeepads geeignet. Das Sieb ist herausnehmbar. Die Farben mit trendy Matt-Finishing und geprägtem Dedica Logo unterstreichen das einzigartige Dedica Design.

Kaffeemaschine für Kaffeepads + 150 Musetti-Pads

KAFFEEMASCHINE FÜR KAFFEEPADS MODELL TUBE 220V SCHWARZ
158 Bewertungen
KAFFEEMASCHINE FÜR KAFFEEPADS MODELL TUBE 220V SCHWARZ
  • Kaffeemaschine für Kaffeepads + 150 Musetti-Pads
  • Modell Tube

„ZIP“ FLYTEK COFFEE PADS MACHINE

'ZIP' FLYTEK COFFEE PADS MACHINE + MOKAOR FREE PADS.
40 Bewertungen
"ZIP" FLYTEK COFFEE PADS MACHINE + MOKAOR FREE PADS.
  • Coffee Machine for pads
  • 10 Pads MOKAOR Mix GOLD
„Zip“ Kaffeepadmaschine 6 Mokaor Pads Goldmischung Zip-Modell Ideal für Zuhause und Familie SICHERSTELLEN, DASS SIE VOM VERKÄUFER MOKAOR CAFFE KAUFEN ‚Die ideale Lösung für Zuhause und Familie, klein, 100% Made in Italy. Mit einem großzügigen 1-Liter-Tank ist ZiP in bester FlyTek-Tradition gebaut: Rahmen und Karosserie aus poliertem Edelstahl, langlebig, leicht zu reinigen und solide und sehr elegant. Die reduzierte Absorption (800 W) hilft der Familie, den Stromverbrauch unter Kontrolle zu halten. Mit dem Standard-Weichspülerbeutel (der durchschnittlich alle sechs Monate ausgetauscht wird) kann die Wasserhärte im Tank und damit die Kalksteinbildung in der Kaffeegruppe deutlich reduziert werden. Der Schließmechanismus der Kapsel ist optimal, ebenso wie die Infusion des Kaffees.

La Piccola KAVLP9111 Kaffeepadmaschinen

La Piccola KAVLP9111 Kaffeepadmaschinen, silber
95 Bewertungen
La Piccola KAVLP9111 Kaffeepadmaschinen, silber
  • Kaffeemaschine für Kaffeepads (E.S.E. Pads)
  • Modell La Piccola KAVLP9111
La Piccola – Piccola. Das Modell ist die Qualitätsmaschine auf dem Markt, die am wenigsten Platz wegnimmt. Ideal auch für Reisen geeignet (Wohnmobile, Boote etc.). Der bequeme Auffangbehälter vereinfacht die Reinigung. Der gewonnene Espresso hat dieselbe Qualität wie bei unseren anderen Profi-Maschinen für Kaffeepads. Die Maschine hat einen sehr geringen Energieverbrauch. Es ist möglich, auch einen großen Sprühtank für Wasser und Abwasser gleichzeitig anzuschließen, um ohne Unterbrechung Espresso mit einer ganz kleinen Maschine zu kochen. Maße (H x L x T) 25 x 15 x 22 cm, Gewicht: 5 kg, Spannung: 230 V/50 Hz – 120 V/60 Hz, Leistungsaufnahme: 500 W, Wassertank: 1 Liter

Spinel Pinocchio

Spinel Pinocchio - Edelstahl-schwarz - Kaffee
4 Bewertungen

Kaffeemaschine Kamira, der cremige Espresso

„“Die Espressomaschine Kamira ist auch für das Induktionsfeld geeignet. Die Kamira schont die erlesenen und wertvollen Inhaltsstoffe des Kaffees und vereint diese zu einem cremigen Kaffee, der reich an Düften ist. Ein magischer Moment den Tag zu beginnen. Die ausströmenden Aromen, die reiche Crema, machen den Kaffee der Kamira zu einem reichhalten und vollmundigen Erlebnis (in ihrer Tasse). Auch mit Milch gemischt können Sie mit viel Energie in den Tag starten. Die Kaffeemaschine Kamira kann auf Gas- und Elektroherd, auf dem Induktionsfeld oder Keramik eingesetzt werden und sogar auf dem offenen (Holz-)Feuer.

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf einer ESE-Espressomaschine achten solltest

Für Kaffeegenießer und Kenner sind die Zubereitung und der Genuss eine Glaubensfrage. Darum wird immer wieder nach dem besten Kaffeepulver, dem besten Mahlgrad und der besten Art der Zubereitung geschaut, um die geschmackliche Vielfalt in vollen Zügen genießen zu können.

Viele schwören dabei auf eine Siebträgermaschine oder einen Kaffeevollautomaten mit vielen verschiedenen Einstellmöglichkeiten, um das Kaffeepulver mahlen und zubereiten zu können. Das ist natürlich sehr aufwendig und  nimmt ein gewisses Maß an Zeit in Anspruch. Wie wäre  es denn mit einer ESE-Espressomaschine? Sie verwendet spezielle Pads, die genau auf die Maschine abgestimmt sind und der Kaffee ist mit dem aus einer normalen Kaffeepadmaschine in keinster Weise vergleichbar.

Wie funktioniert eine ESE-Espressomaschine?

ESE ist eine Abkürzung, die für Easy Serving Espresso steht. Bei den speziellen Kaffeepads für diese Maschine handelt es sich um gepresste Kaffeepads, die einzeln in Aromaschutzbeuteln verpackt sind. Umschlossen ist das Kaffeepulver von einer feinen, aromaneutralen Filtermembran mit einem Durchmesser von 44 Millimeter. Die Pads — auf italienisch „Cialde“ genannt — gehören zu einem genormten System für alle Kaffeeproduzenten und Maschinenhersteller vom Instituto Nazionale Espresso Italiano. Das System wurde in den 1080er Jahren von Illy Caffe erfunden.

Der Vorteil von Easy Serving Espresso und Pads beruht darauf, dass die Aromen weder verfälscht werden, noch gekünstelt wirken. Es steht eine große Auswahl an Espresso- und Kaffeesorten für die ESE-Espressomaschinen zur Verfügung. Dabei kannst Du Dich auf eine Top-Qualität verlassen. Sie stammen meist von kleineren mittelständigen Firmen aus Italien. Der Kaffee für die speziellen Geräte wird sorgfältig selektiert, geröstet und verpackt, damit Du die volle Aromavielfalt erleben kannst.

Schmeckt der Kaffee aus der ESE-Espressomaschine wirklich so viel  besser als aus einer herkömmlichen Padmaschine?

Bekanntlich lässt sich über Geschmack nicht streiten. Doch was Dir vielfach an Kaffee und Kaffeesystemen in Deutschland geboten und als hohe Qualität und Güte umjubelt wird, hat mit Kaffee und einem besonderen Genusserlebnis nicht viel gemeinsam. Meist bekommst Du industriell gefertigte Kaffeepads für die Kaffeepadmaschine. Sie entbehren oftmals jeder Beschreibung und bewegen sich geschmacklich auf einem Niveau, das Wein aus der Umkehrosmose gleichkommt.

Im Vergleich zu einem Espresso aus einer ESE-Espressomaschine liefern die, von der Industrie mit viel Aufhebens beworbenen Kaffeepadmaschinen und Pads nicht annähernd den besonderen Geschmack und Aromavielfalt, die Dir ESE-Geräte in Verbindung mit dem speziellen Pads präsentieren. Da stellt sich schnell die Frage, ob Du Dich nicht besser in Verzicht übst, als Dich mit schlechtem Kaffee aus viel umworbenen Kaffeepadmaschinen zufriedenzugeben.

Welche Vorzüge bieten ESE-Espressomaschinen und lassen sie sich einfach bedienen?

Nicht nur der einzigartige Geschmack von Espresso überzeugt. Auch die Handhabung einer ESE-Espressomaschine gestaltet sich besonders einfach. Im Gegensatz zu einer Siebträgermaschine, bei der die Nutzung etwas Übung bedarf, legst Du bei einer Cialde-Espressomaschine den Kaffeepad ein und bekommst immer ein gleichbleibend gutes Ergebnis in hoher Qualität.

Ein Barista durchläuft in Italien eine dreijährige Ausbildungszeit, um die Kunst der Kaffeezubereitung zu erlernen und um eine Siebträgermaschine richtig zu bedienen. Für die Verwendung der ESE-Geräte brauchst Du nicht erst eine Ausbildung als Barista, da die ESE-Espressomaschine alle Fähigkeiten vereint. Du legst einfach ein Kaffeepad aus dem Aromaschutzbeutel in die Maschine ein und verschließt das Fach mit dem Hebel des Kolbens. Anschließend bereitest Du auf Knopfdruck Espresso oder Americano ohne großen Aufwand zu.

Neben geringeren Anschaffungskosten gegenüber Siebträgermaschinen haben ESE-Maschinen auch einen niedrigeren Strom- und Wasserverbrauch, einen erheblich geringeren Reinigungsaufwand und fast keine Reinigungskosten. Außerdem brauchst Du  keine Mühle, um Kaffeepulver zu mahlen. Die Kaffeepadmaschinen sind sehr klein und handlich und lassen sich hervorragend im Wohnmobil, Ferienhaus oder auf dem Boot für die Zubereitung von köstlichem Espresso nutzen.

Was ist das Geschmacksgeheimnis von ESE-Espressomaschinen?

Bei ESE lautet das Geschmacksgeheimnis Druck, Temperatur und Druck! Die Cialde-Maschinen arbeiten genauso wie Siebträgermaschinen mit einer leistungsstarken Brühgruppe und einem Pumpendruck von bis zu 20 bar. Zusätzlich kannst Du den  Anpressdruck des Kolbens für das jeweilige Kaffeepad individuell einstellen. Eine nicht gleichbleibende Temperatur und ein zu geringer Druck holen nicht in dem Maße die feinen Röstaromen aus dem Kaffeemehl heraus, als wenn eine optimale, gleichbleibende Wassertemperatur und ein ordentlicher Druck bereitgestellt werden.

Sind Wassertemperatur, Druck und Anpressdruck genau aufeinander abgestimmt, werden köstliche Röstaromen und nur wenig ungeliebte Bitterstoffe freigesetzt.

Info: Die Regulierung des Wasserdurchlaufs erfolgt bei einer ESE-Espressomaschine über den Anpressdruck.

Köstlicher Kaffee aus einem ESE-System ist aber nur möglich, wenn das Ausgangsprodukt „Kaffeepad“ die entsprechende Qualität mitbringt und die Spielregeln kennt. Das versteht sich aber eigentlich von selbst. Darum unterliegen die speziellen Pads der ESE-Norm und für die Herstellung werden nur Röstmischungen von ausgesuchter Qualität verwendet.

Von wem gibt es ESE-Kaffeepads für ESE-Systeme?

Es gibt einige Kaffeeproduzenten, bei denen Du die speziellen Kaffeepads für ESE-Espressomaschinen kaufen kannst. Ob Du die richtige Wahl getroffen hast, erkennst Du daran, dass die einzelnen Kaffeepads in einem Aromaschutzbeutel verpackt sind. Besondere Kaffeespezialitäten für einzigartige Espressi gibt es unter  anderem von:

  • Illy
  • Izzo
  • Lucaffe
  • Lavazza
  • New York Caffe
  • Caffe Guisto
  • Mokkaflor

Einen sensationellen Kaffeegenuss stellen Dir dabei die Izzo ESE-Pads „Feeling Premium Caffe Izzo“ bereit. Sie zaubern Dir einen insgesamt intensiven und sehr ausgeprägten Espresso, der vom Aroma nicht zu kräftig ist. Es sind wenige Bitterstoffe und Säuren enthalten. Die Pads bieten fein ausbalancierten Röstaromen, eine perfekte Crema und im Abgang eine schokoladige Note. Im Vergleich zu einem Espresso aus der Siebträgermaschine kann der Easy Serving Espresso standhalten. 

Kann ich auch Cappuccino und andere Kaffeespezialitäten mit einer ESE-Espressomaschine herstellen?

Fällt Deine Wahl auf eine Cialde-Padmaschine mit einem zweiten separaten Dampfkreislauf, wird die Zubereitung von Latte Macchiato und Cappuccino zum Kinderspiel. Bei klassischen Geräten ist in der Regel allerdings kein zusätzlicher Dampfkreislauf integriert, sodass andere Kaffeespezialitäten außer Espresso nicht möglich sind. Es sei denn, Du verfügst über einen separaten Milchaufschäumer, um köstlichen Milchschaum herzustellen.

Was kostet eine ESE-Espressomaschine?

Bei Deiner Suche nach einer italienischen Padmaschine stößt Du auf eine Vielzahl von unterschiedlichen Geräten, die sich nicht nur optisch, sondern auch preislich stark unterscheiden. Möchtest Du Dir eine günstige Maschine zulegen, bekommst Du diese bereits für unter 200 Euro.

Wenn Du elegantes Design bevorzugst und gerne etwas mehr Geld ausgeben möchtest, kannst Du auch zu anderen Modellen greifen, die mit einer schicken und äußerst ansprechenden Edelstahloptik aufwarten. Sie sind der Hingucker in einer modernen Küche und werden Dich jeden Tag auf ein Neues überzeugen.

Preislich liegen diese Cialde-Maschinen zwischen 200 und 300 Euro. Geräte mit einem zusätzlichen separaten Wasserkreislauf bekommst Du im Preisbereich von rund 300 bis 400 Euro.

Aber auch wahre Luxusmodelle für mehr als 900 Euro warten auf Dich. Für welches Modell Du Dich entscheidest, bleibt ganz alleine Dir und Deinen Ansprüchen an eine ESE-Espressomaschine überlassen.

Wo kann ich eine ESE-Espressomaschine kaufen?

Eine ESE-Espressomaschine kannst Du sowohl vor Ort oder im Internet kaufen. Vor Ort findest Du solche Geräte bei Fachgeschäften, die sich auf Kaffeemaschinen, Siebträgermaschinen und weitere Modelle spezialisiert haben. Genauso kannst Du nach einem ESE-System im Elektrofachhandel oder in Elektronikmärkten wie Saturn oder Media Markt schauen.

Da die Auswahl eher begrenzt ist, lohnt sich die Suche im Internet. Schnell findest Du verschiedene Online-Shops mit einer schönen Auswahl von Cialde-Kaffeemaschinen. Du kannst die einzelnen Modelle ganz bequem und in aller Ruhe vergleichen und schauen, welches Modell am besten zu Dir passt und Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht. Denn Du hast Zugriff auf ausführliche Produktbeschreibungen und technische Daten.

Dank einem einfachen Bestellvorgang und verschiedenen Zahlungsmethoden kannst Du den Kauf im Handumdrehen abschließen. Nach wenigen Tagen bekommst Du den ESE-Espressokocher direkt zu Dir nach Hause geliefert. Falls das gewählte Modell doch nicht Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht, kannst Du es zurückschicken und vom Umtauschrecht Gebrauch machen. Nach Rücksendung bekommst Du den vollen Kaufpreis auf Dein Konto zurückerstattet. Daher gehst Du beim Onlineshopping kein Risiko ein. Folgende Shops bieten Dir eine schöne Auswahl:

  • Amazon.de
  • Ebay.de
  • Rakuten.de
  • Saturn.de
  • MediaMarkt.de
  • Espressissimo.de
  • K-fee.de

Gibt es Alternativen zu ESE-Espressomaschinen?

Als Alternative zu einem Cialde-Kaffekocher mit Pads kannst Du Dir eine Siebträgermaschine zulegen. Diese ist aber deutlich teurer und bedarf einiges an Übung, wenn Du Espresso oder Kaffeespezialitäten in immer gleicher Qualität herstellen möchtest. Die normalen Kaffeepadmaschinen kannst Du mit einer ESE-Espressomaschine nicht auf die gleiche Stufe stellen, da diese nicht mit ordentlichen Druck arbeiten. Die Kaffeemenge ist fest auf eine normale Tasse oder zwei Tassen festgelegt.

An eine typische italienische Padmaschine kommen hochwertige Kapselmaschinen wie die Nespresso eventuell heran. Am besten ist es, wenn Du einen Geschmacksvergleich zwischen Easy Serving Espresso und einer Nespresso Kapselmaschine anstellst. Es gibt allerdings kaum ein Gerät außer der Siebträgermaschine, die an die Aromavielfalt bei der Herstellung von Espresso mit einer ESE-Maschine herankommt. 

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten ESE-Espressomaschinen passt am besten zu Dir?

Die hier vorgestellten ESE-Espressomaschinen sind mit einer hohe Verarbeitungsqualität versehen und mitunter schon viel Jahre in gleicher oder leicht modifizierter Form beziehungsweise Variante zu haben. Sie produzieren Kaffee auf höchstem Niveau und lassen sich nicht mit anderen Kapsel- oder Pad-Systemen vergleichen, die Du von Discountern und anderen Herstellern bekommst und nicht mit dem gleichen System arbeiten.

Die Qualität von Kaffee oder Espresso sucht ihresgleichen und lässt nicht nur mit einer Siebträgermaschine erzielen. Das ESE-System ist genormt, liefert immer gleichbleibend perfekte Qualität, warum es keine Beurteilung zum Endprodukt Kaffee oder Espresso gibt. Dafür findest Du nachfolgend fünf ESE-Geräte, die wir für Dich genauer unter die Lupe genommen haben, um Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern.

  • Qualità Italia Tube
  • „ZIP“ FLXTEK
  • La Piccola
  • Spinel Pinocchio
  • La Piccola Cecilia

 Qualità Italia Tube

Die Qualità Italia Tube gehört zu den preiswerteren Varianten, verfügt über ein minimalistisches Design und eine sehr gute Verarbeitungsqualität. Das Gehäuse ist aus schlagfestem, hochwertigem Kunststoff gefertigt und verfügt über eine ausdrucksstarke, metallisch anmutende Frontblende. In den Wassertank passen 2 Liter Wasser, sodass Du jede Menge Kaffee oder Espressi herstellen kannst. Die Funktionen sind auf ein Mindestmaß beschränkt und Du kannst sogar heißes Wasser für Tee damit zubereiten. Mit einer Leistung von 450 Watt, einer Wassertemperatur von circa 95° Celsius und einem Pumpendruck von bis zu 20 bar wird ein köstlicher Espresso hergestellt.

Vorteile

  • Hochwertige Verarbeitungsqualität
  • Minimalistisch gestaltet
  • Einfache Bedienung
  • Gute Leistung

Nachteile

  • Gehäuse aus Kunststoff und daher empfindlicher

„ZIP“ FLYTEK

Die „ZIP“ FLYTEK ESE-Espressomaschine wartet mit einem stilvollen Design und bester Verarbeitungsqualität auf. Sie verfügt über ein Gehäuse aus rostfreiem Edelstahl. Der Knauf für den Levers und  die Abtropfschale im Boden des Gehäuses sind aus stabilem Bakelit ähnlichem Kunststoff gefertigt. Der Wassertank mit 1 Liter Fassungsvermögen erlaubt Dir etliche Espressi oder heißes Wasser für Tee im Handumdrehen zuzubereiten. Mit 800 Watt Leistung und einem Pumpendruck von 18 bar stellt die Maschine köstlichen Espresso her.

Vorteile

  • Elegantes Edelstahlgehäuse
  • Stilvolles Design
  • Ideal für moderne Küchen
  • Einfache Bedienung
  • Gute Leistung
  • Individuelle Dosierung des Wasserflusses von Hand

Nachteile

  • Preislich teurer
  • Edelstahl benötigt zusätzliche Pflege

La Piccola

Das Gehäuse der La Piccola ESE-Espressomaschine besteht aus hochwertigem und rostfreiem Edelstahl und verfügt über einen Standfuß aus leichtem und trotzdem stabilem Aluminium. Durch ihr kantige Optik wirkt sie wie modernes Industriedesign und wird zum Hingucker in einer clean eingerichteten Küche. Sie verfügt über eine ausziehbare Abtropfschale aus robustem Kunststoff am Boden, die sich einfach reinigen lässt.

Der Wasserbehälter aus dickem Glas hat ein Fassungsvermögen von einem Liter und lässt sich einfach in den hinteren Teil der ESE-Espressomaschine einsetzen. Der Funktionsumfang ist auf ein Mindestmaß beschränkt, sodass Du Espresso oder heißes Wasser für Tee herstellen kannst. Sie erledigt mit 500 Watt Leistung und einem Pumpendruck von 15 bar gute Arbeit.

Vorteile

  • Modernes Design aus Edelstahl
  • Hochwertig verarbeitet
  • Mit ausziehbarer Abtropfschale
  • Einfache Bedienung
  • Leicht zu reinigen und zu pflegen

Nachteile

  • Glasbehälter recht schwer
  • Teurer in der Anschaffung

Spinel Pinocchio

Mit der Spinel Pinocchio kannst Du bis zu 50 Espressi hintereinander herstellen und Cappuccino zaubern, da die ESE-Espressomaschine mit einem zweiten Wasserkreislauf versehen ist. Mit diesem kannst Du ganz bequem Milch aufschäumen. Das Gehäuse besteht aus hochwertigem, rostfreiem Edelstahl und die Abtropfschale am Boden des Gehäuses ist aus hochwertigem Kunststoff. Mit einem Fassungsvermögen von 3 Liter Wasser zählt das Modell zu den größeren ESE-Modellen.

Sie ist nicht nur ideal für Deine Küche, sondern findet auch einen festen Platz in Werkstatt oder Büro. Die Funktionen sind auf das Wesentliche beschränkt, was bedeutet, dass Du Espresso oder Americano mit heißem Wasser oder Dampf herstellen kannst. Mit einer Leistung von 1700 Watt, einer Wassertemperatur von 95° Celsius und einem Pumpendruck von 18 bar stellt die ESE-Espressomaschine köstliche Espressi her.

Vorteile

  • Hochwertiges, ansprechendes Design
  • Großer Wassertank
  • Ideal für viele Espressi
  • Zwei Wasserkreisläufe
  • Kann Milch aufschäumen

Nachteile

  • Mit drei Tasten etwas aufwendiger in der Bedienung
  • Recht teuer

La Piccola Cecilia

Die La Piccola Cecilia besticht durch eine hohe Verarbeitungsqualität, ein enormes Leistungsvermögen und ein stilvolles Design. Das Gehäuse fügt hochwertigen, rostfreien Edelstahl, Metall und Kunststoff elegant und ausdrucksstark zusammen. Trotz kompakter Abmessung ist die ESE-Espressomaschine mit einem Fassungsvermögen von 3,5 Liter ausgestattet.

Außerdem besteht die Möglichkeit, das Gerät an einen Festwasseranschluss anzuschließen. Damit ist sie der ideale Begleiter im gewerblichen Bereich und lässt sich auch optimal bei Meetings im Büro verwenden.

Die Funktionen umfassen die Kaffeezubereitung mit heißem Wasser und mit der Dampflanze kannst Du sogar Milch für Kaffeevariationen zu Milchschaum verwandeln. Zur Ausstattung gehört auch ein praktischer Tassenwärmer. Mit einem Leistungsniveau von insgesamt 2200 Watt und einem maximalen Pumpendruck von 15 bar stellt die  Maschine köstlichen Espresso her.

Vorteile

  • Stilvolles Design in hochwertiger Verarbeitungsqualität
  • Großes Fassungsvermögen
  • Ideal für den gewerbliche Einsatz
  • Sehr gute Leistung
  • Auch an Festwasseranschluss anschließbar

Nachteile

  • Teuer in der Anschaffung

Nach kurzer Aufwärmzeit ist die Cialde-Maschine einsatzbereit. Zur Ausstattung gehören 2 Taster, ein Drehregler und ein Manometer, der Dir den jeweiligen Pumpendruck anzeigt. Mit der zuständigen Taste kannst Du die Brühgruppe im Vorfeld einstellen, um den richtigen Anpressdruck und eine perfekte Crema zu erzeugen.

Worauf solltest Du vor dem Kauf einer ESE-Espressomaschine achten?

Eine italienische Padmaschine ist für Kaffeeliebhaber und Genießer eine sehr gute Wahl. Allerdings solltest Du Dir vorher überlegen, wie viel Kaffee Du am Tag trinkst. Wenn es pro Tag nur zwei oder drei Tassen sind, ist ein ESE-System tatsächlich die richtige Maschine für Dich. Trinkst Du hingegen mehr Kaffee oder bekommst Du häufig Besuch, kann es passieren, dass Du mit der Kaffeezubereitung nicht hinterherkommst und eine Tasse recht teuer wird.

Hochwertige ESE-Systeme können  eine Tasse innerhalb von 15 bis 25 Sekunden mit köstlichem Espresso füllen. Damit alle köstlichen Aromen und wenig Bitterstoffe in den Kaffee gelangen, erhitzen die Maschinen das Wasser auf mehr als 90° Celsius und stellen einen Pumpendruck von mindestens 10 bar bereit. Dadurch ist sichergestellt, dass besonders viele Aromastoffe aus dem Pulver herausgelöst werden können.

Die unterschiedlichen ESE-Espressokocher sind überhaupt nicht schwer zu bedienen.

Im Gegenteil: Das Kaffeemachen gelingt Dir ganz leicht. Etwas umständlicher wird es, wenn Du einen Cappuccino zubereiten möchtest. Hat das Gerät keine Schaumlanze integriert, musst Du zu einem zusätzlichen Milchaufschäumer greifen, um köstlichen Milchschaum herzustellen. Auch die Reinigung und Pflege gestaltet sich einfach und unkompliziert. Manche Geräte haben eine Anzeige integriert. Diese gibt Auskunft darüber, wann eine gründliche Reinigung wieder notwendig ist, weil sich zu viel Kalk in der Brüheinheit befindet. Für eine lange Lebensdauer solltest Du je nach Wasserhärte regelmäßige Reinigungsintervalle durchführen.

Welche Vor- und Nachteile bieten ESE-Padsysteme im Allgemeinen?

Gegenüber der traditionellen Herstellung von Espresso in einer Espressokanne oder der Siebträgermaschine bieten ESE-Systeme den Vorteil, dass ein Kaffee schnell, sauber und mit wenigen Handgriffen zubereitet ist. In den ESE-Pads ist optimal dosierter Kaffee enthalten, sodass Du immer die gleiche Qualität und Güte bekommst.

Darüber hinaus kannst Du die Pads sauber entsorgen. Pads haben eine deutlich längere Haltbarkeit als Kaffeebohnen, da sie einzeln in Aromabeuteln verpackt sind. Du brauchst keine separate Kaffeemühle, um Kaffeepulver herzustellen. Mittlerweile bekommst Du für ESE-Espressomaschinen Kaffeepads mit unterschiedlichen Stärken und Sorten, sodass Du optimal abgestimmte Pads für jeden Geschmack erhältst.

Grundsätzlich sind die Pads kompostierbar, nur leider die Aluminiumverpackungen nicht. Dementsprechend können ESE-Espressomaschinen genauso wie Kapselmaschinen hinsichtlich Umweltschutz kritisch gesehen werden. Einen weiteren  Nachteil wollen wir Dir nicht verheimlichen: Die ESE-Pads für diese Art von Padmaschine sind nicht gerade günstig. Im Hinblick auf ein vielfältiges Aroma mit wenigen Bitterstoffen wird der höhere Preis für einen wahren Kaffeeliebhaber und Genießer eine große Rolle spielen.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen ESE-Espressomaschinen miteinander vergleichen?

ESE-Espressomaschinen sind gar nicht so einheitlich wie es vielleicht auf den ersten Blick scheint. Zuerst wirst Du sicherlich nach dem Design schauen, das sich perfekt in Deine Küche integrieren soll. Doch die optische Gestaltung des Gerätes hat wenig Einfluss auf den Geschmack des Espresso. Vielmehr sind es die Besonderheiten, die sich im Gehäuse verbergen, die für einen besonderen Kaffeegenuss verantwortlich sind. Darum gibt es verschiedene Kriterien, mit denen Du Dich vor dem Kauf beschäftigen solltest. Damit findest Du die ESE-Padmaschine, die genau Deinen Wünschen und Bedürfnissen entspricht. Anhand folgender Punkte kannst Du die einzelnen Modelle  miteinander vergleichen:

  • Größe des Wassertanks
  • Brühgruppe und Leistung
  • Separater Auslass für Wasserdampf

Größe des Wassertanks

Bei ESE-Espressomaschinen findest Du Geräte mit einem geringeren oder größeren Fassungsvermögen. Dieses hängt vielfach auch mit der kompakten Bauform zusammen, wobei selbst etwas größere Geräte immer noch recht klein gestaltet sind und wenig Platz zum Aufstellen benötigen. Du findest Varianten mit einem Liter und ebenso Modelle mit bis zu 3,5 Liter Fassungsvermögen sowie Festwasseranschluss, was sehr vorteilhaft sein kann. Hierbei brauchst Du Dich nicht mehr um das Wasserauffüllen zu kümmern.

Die Größe des Wasserbehälters steht in Abhängigkeit dazu, wie häufig Du hintereinander einen köstlichen Kaffee mit der ESE-Espressomaschine zubereiten möchtest. Suchst Du ein solches Modell für Dich zu Hause oder möchtest Du es in der Büroküche aufstellen, um Deine Mitarbeiter mit einem leckeren Espresso zu verwöhnen? Diese grundsätzliche Frage ist zu klären, bevor Du Dich für ein Gerät mit kleinem oder großem Wassertank entscheidest.

Brühgruppe und Leistung

Damit alle Aromastoffe aus den Kaffeepads in die Tasse gelangen und nur wenig Bitterstoffe, muss die Brühgruppe eine hohe Wassertemperatur und einen hohen Pumpendruck erzeugen können. Du findest Geräte mit einer Leistung zwischen 400 bis 2.200 Watt, die das Wasser auf mindestens 90° Celsius erhitzen können. Die meisten ESE-Espressomaschinen schaffen sogar rund 95° Celsius. Ein wichtiger Faktor für einen köstlichen Espresso ist der Pumpendruck. Dieser sollte mindestens bei 15 bar liegen. Hat das gewünschte Modell einen Pumpendruck von 20  bar, kannst Du Dir sicher sein, dass Dir mit den passenden ESE-Pads jeder Espresso sehr gut gelingt.

Separater Auslass für Wasserdampf

Wenn Du auch Milch aufschäumen oder Wasser für Tee haben möchtest, sollte Deine Wahl auf ein Gerät mit zusätzlichem Dampfauslass fallen. Damit sich schöner Milchschaum ergibt, achte auf einen hohen Wasserdruck. Die ESE-Espressomaschinen sind mit einem zweiten Wasserkreislauf versehen, damit sie genug Leistung erbringen können. Bedenke aber, dass diese Modelle meist teurer sind. Willst Du so viel Geld nicht an die Hand nehmen, entscheide Dich für eine einfachere Variante und wähle einen separaten Milchaufschäumer, den Du manuell oder elektrisch betrieben bekommst.

Wissenswertes über ESE-Espressomaschinen – Expertenmeinungen und Rechtliches

Gibt es eigentlich Vorgaben für ESE-Espressomaschinen?

Es gibt verbindliche Vorgaben, die sich nicht nur auf die ESE-Pads und den Inhalt beziehen, sondern auch auf die ESE-Espressomaschinen. Die Maschine muss mit einem Wasserpumpensystem versehen sein und über einen Siebträger verfügen, der für ESE-Pads optimiert ist. Zudem muss der erste Espresso aus dem Gerät mindestens 72° Celsius heiß sein, darf aber auch nicht 86° Celsius überschreiten. Für weitere Espressi gilt eine Temperatur zwischen 78° und 84° Celsius als optimal.

Der Brühdruck, den die ESE-Maschine  bereitstellt, sollte nicht unter 10 bar  liegen. Optimal ist ein Druck zwischen 13 und 15 bar. Auch bei der Durchlaufzeit für einen Espresso gibt es festgelegte Maßgaben. Demnach sollte ein Espresso zwischen 15 und 25 Sekunden fertig sein.  Ebenso gibt es Vorgaben, wie die Crema auszusehen hat. Die Cremahöhe sollte dementsprechend mindestens 10 Prozent bei einem Espresso betragen.

Hat die Stiftung Warentest ESE-Espressomaschinen einem eigenen Test unterzogen?

Einen expliziten Test zu ESE-Espressomaschinen gibt es vom Prüflabor nicht. Du findest aber einen interessanten Kaffeemaschinen Vergleich, bei dem auch einzelne Kaffeepadmaschinen und ESE-Espressomaschinen genauer unter die Lupe genommen wurden.

In der Ausgabe 10/2013 hat das Prüflabor die wesentlichen Vor- und Nachteile der Kapsel- und Padmaschinen zusammengefasst. Gut abgeschnitten hat dabei das Modell HD 72 von Senseo, das als Mutter der Padmaschinen gilt. Berücksichtigt wurden keine Maschinen mit Milchaufschäumer. Suchst Du weitere Informationen und Meinungen zu  ESE-Espressomaschinen, solltest Du Dich nach Kundenbewertungen und Rezensionen in den verschiedenen Online-Shops umschauen. Sie stammen von Personen, die diese spezielle ESE-Espressomaschine bereits gekauft und im täglichen Einsatz haben. Anhand der Aussagen kannst Du Dir Deine eigene Meinung bilden und überlegen, ob das Modell perfekt für Dich ist. Andernfalls kannst Du nach einer anderen ESE-Espressomaschine schauen.

Gibt es für ESE-Espressomaschinen EU-Richtlinien, Anordnungen und eine EU-Norm?

Am 24.10.2015 ist das neue Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) in Kraft getreten. Das Artikelgesetz mit dem Titel „Gesetz zur Neuordnung des Rechts über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von  elektro- und Elektronikgeräten“ enthält auch das sogenannte ElektroG. Es dient im Wesentlichen dazu, die WEEE-Richtlinie (Richtlinie 2012/19/EU vom 4.7.2012 über Altgeräte) durchzusetzen.

Seit Inkrafttreten wurden Änderungen vorgenommen. Zuletzt sind diese Änderungen am 15.8.2015 in Kraft getreten.  Bevor Elektro- und Elektronikgeräte in Deutschland verkauft werden dürfen, müssen sich Hersteller und Importeure bei der Stiftung EAR registrieren. Die EU-Richtlinien und das ElektroG sorgen für mehr Sicherheit und kommen bei unterschiedlichen Elektrogeräten zum Einsatz. Dazu gehören:

  • Haushaltsgroßgeräte
  • Haushaltskleingeräte wie ESE-Espressomaschinen
  • Geräte der Telekommunikations- und Informationstechnik
  • Unterhaltungselektronik
  • Photovoltaikmodule
  • Beleuchtungskörper
  • Elektrische und elektronische Werkzeuge
  • Spielzeug, Sport- und Freizeitgeräte
  • Medizinprodukte
  • Kontroll- und Überwachungsinstrumente
  • Automatische Ausgabegeräte

Des Weiteren gelten zahlreiche Rechtsvorschriften zur Produktsicherheit, die unter anderem im Produktsicherheitsgesetz geregelt sind. Schaust Du Dir das ProdSG eingehender an, stößt Du auch auf das GS-Zeichen, welches sich in Deutschland schon viele Jahre bewährt hat und nur an Produkte sowie ESE-Espressomaschinen vergeben wird, die alle Sicherheitsstandards erfüllen.

Die Rechtsvorschriften der Europäischen Union sind darauf ausgelegt, den freien Warenverkehr im europäischen Binnenmarkt zu regeln und für die Verbraucher ein hohes Maß an Sicherheit und Gesundheitsschutz bereitzustellen. Ist die ESE-Espressomaschine nicht mit dem GS-Zeichen versehen, weil sie im europäischen Ausland produziert wurde, solltest Du nach dem europäischen CE-Zeichen schauen. Damit ist sichergestellt, dass das Produkt alle einschlägigen Anforderungen der Produktsicherheit erfüllt.

Quellen: Literatur und weiterführende Links zum Thema

  • https://ese-espresso.com/was-ist-das-e-s-e-system

Bildnachweis:

  • HKB

Letzte Aktualisierung am 13.08.2020 um 09:42 Uhr / *Affiliate Links / * Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeiten & kosten möglich. Verbraucherhinweis: Alle Angaben beruhen auf den Informationen des jeweiligen Herstellers und/oder Amazon.

Letztes Update dieses Beitrags: (15.7.2020)

Ähnliche Beiträge