Skip to main content

ⓘ Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos

De`Longhi PrimaDonna Soul Test

De’Longhi PrimaDonna Soul Kaffeevollautomat Test 2020: Testsieger

Trotz fast komplett ausgefallener IFA im Jahr 2020 hat De`Longhi neue Kaffeevollautomaten der Oberklasse vorgestellt. Hier im speziellen den sehr kompakte und leisen De’Longhi PrimaDonna Soul Kaffeevollautomat. In dieser Serie (PrimaDonna) gibt es bereits jede Menge Maschinen. Wir haben uns die neue daher etwas näher angesehen und sind zu folgendem Ergebnis gekommen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Die DeLonghi PrimaDonna Soul ist genauso wie andere Kaffeevollautomaten aus der Serie sehr hochwertig und in ihrer Klasse angenehm kompakt gestalten, sodass Du garantiert in Deiner Küche einen Platz für sie findest. Eine einfache Bedienung ist mit einer leisen Arbeitsweise gekoppelt.
Die PrimaDonna Soul verfügt über ein elektronisches Scheibenmahlwerk, viele stufenlose Einstellmöglichkeiten und lässt sich intuitiv bedienen. Nach kurzer Zeit läuft die gewünschte Kaffeespezialität in die Tasse und entfaltet dabei das volle Aroma, welches Kaffeekenner und Liebhaber von einem Kaffee erwarten.
Du kannst Dich bei der DeLonghi PrimaDonna Soul gleich zwischen vier Varianten entscheiden. Zur Ausstattung gehören ein Touch-Display, 18 voreingestellte Getränke, individuelle Getränkeprofile, ein großer Wassertank und vieles mehr. Die Bedienung kannst Du über das Display oder die App vornehmen.

Inhaltsverzeichnis:

So ist unsere Einschätzung

De’Longhi PrimaDonna Soul

De'Longhi PrimaDonna Soul ECAM 612.55.SB Kaffeevollautomat...
  • EINFACHE BEDIENUNG: Großes 4,3 Zoll TFT Farbdisplay und 18 vorinstallierte...
  • LATTECREMA-SYSTEM: Patentiertes Milchaufschäumsystem für besonders cremigen,...

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf von DeLonghi PrimaDonna Soul achten solltest

Was ist neu am PrimaDonna Soul Vollautomaten?

Kaffee in seiner gesamten Vielfalt herzustellen, ist ein Wunsch, den viele Menschen heute ganz groß schreiben. Dabei soll das schwarze Gold seine besonderen Aromen entfalten, die lange im Mund erhalten bleiben. Wer sich diesbezüglich nach Geräten für die Kaffeeherstellung umschaut, findet unterschiedliche Kaffeevollautomaten, die dieses versprechen. Sie stellen nicht nur einen Espresso oder Café Crema her, sondern erlauben sogar Milchschaum für einen köstlichen Cappuccino oder Latte Macchiato herzustellen. Wünschst Du Dir einen Kaffeevollautomaten, der Dir Dein Lieblings-Heißgetränk im Handumdrehen zaubert und gleichzeitig erstklassigen Milchschaum herstellt, solltest Du Dir den DeLonghi PrimaDonna Soul Kaffeevollautomaten einmal genauer anschauen. Er ist der Neuling auf dem Markt und bringt die wichtigsten Features des DeLonghi Maestrosa mit, um Deinen Ansprüchen gerecht zu werden.

Wie funktioniert DeLonghi PrimaDonna Soul?

Der Hersteller macht mit dem PrimaDonna Soul seinem Namen alle Ehre, da dieser Kaffeevollautomat die gesammelte Brühkunst eines gelernten Barista bereitstellt und Dir auf Knopfdruck vollautomatisch Deinen Lieblingskaffee herstellt. Das frisch gemahlene Kaffeepulver wird mit heißem Wasser aus dem Herzstück des Kaffeevollautomaten – der Brühgruppe – durch das Sieb gepresst. In die Tasse gelangt ein vollmundiger und aromatischer Kaffee, der seine Bitter- und Gerbstoffe durch die besondere Zubereitung mit hohem Druck verloren hat. Kaffee kann leicht verbrühen, wenn der Druck nicht entsprechend hoch ist. Es erfolgt keine gutes Extrahieren der unangenehm schmeckenden Stoffe, sodass das Ergebnis in Deiner Tasse allgemein bitter schmeckt.

Welche Besonderheiten bietet der PrimaDonna Soul Kaffeevollautomat von DeLonghi?

DeLonghi scheint ein großer Fan von Durcheinander zu sein, was sich auch sehr deutlich in der PrimaDonna Serie widerspiegelt. Du findest die ECAM 656.55 MS PrimaDonna Elite und die PrimaDonna S Evo und dazwischen die PrimaDonna 6990 oder die PrimaDonna Deluxe. Die DeLonghi PrimaDonna Soul hingegen reiht sich nicht in das Durcheinander ein, obwohl es sie ab Ende September 2020 in vier Varianten auf den Markt gibt. Die vier Modelle schlagen eine Brücke zwischen den anderen Modellen und bieten Dir einige Besonderheiten. Der Kaffeevollautomat PrimaDonna Soul ist mit einem Scheibenmahlwerk ausgestattet, das Dir eine stufenlose, elektronische Mahlgradeinstellung bereitstellt.

Gleich mit dabei gibt es 18 voreingestellte Getränke, drei individuell einstellbare Getränkeprofile, einen großen Wassertank und einen Bohnenbehälter mit ein Fassungsvermögen von 500 Gramm. Die Steuerung des Kaffeevollautomaten erfolgt über ein TFT Touch-Display. Ebenfalls steht für die Bedienung eine App bereit. Du kannst die Kaffeestärke und die Temperatur einstellen, damit Du den Kaffee genau nach Deinen Wünschen zubereiten kannst.

Über welche speziellen Eigenschaften verfügt die Maschine?

Die PrimaDonna Soul bietet Dir die gleichen Feature wie ihre Geschwister.

  • Sie verfügt über ein großes Angebot an Funktionen und Einstellungen
  • Hat ein einstellbares „LatteCrema“-System für beste Milchschaumqualität
  • Präsentiert einen hochwertigen Look, trotz recht viel Kunststoff
  • Stellt guten Espresso, Cappuccino und Latte Macchiato her
  • Ist mit großzügigem Touch-Display versehen

Wenn Du die „Soul“ mit den anderen PrimaDonna Modellen vergleichst, kommst Du nicht daran vorbei, die Maestosa, das Luxusmodell mit einzubeziehen. Denn der DeLonghi PrimaDonna Soul Kaffeevollautomat präsentiert sich mit Features der Luxusklasse:

  • Es gibt ein elektronisches, stufenlos einstellbares Mahlwerk
  • Modernes Display wie bei dem Luxusmodell Maestosa
  • Die „Bean Adapt Technologie“
  • Eine Anbindung an die Coffee Link App

Während Du für die Maestosa mit diesen letzten vier Features mehr als 2000 Euro bezahlen musst, bekommst Du diese bei der neuen „Soul“ bereits für etwas mehr als 1200 Euro, wenn der Kaffeevollautomat seine Markteinführung hat. Das ist natürlich ein schlagendes Argument, um sich den Kaffeevollautomat PrimaDonna Soul von DeLonghi genauer anzuschauen.

Wie kannst Du DeLonghi PrimaDonna Soul reinigen?

Neben der Herstellung von verschiedenen Kaffeekreationen ist natürlich auch die Reinigung der Maschine ein wichtiger Punkt. Denn dieses sollte nicht in stundenlanges Putzen der Düsen und Durchlaufen lassen von Reinigungs- und Entkalkungsprogrammen ausarten. In dieser Hinsicht kannst Du Dich auf DeLonghi verlassen. Denn die PrimaDonna Soul hat alle Spülfunktionen und Reinigungsprogramme gleich mit an Bord, die Du bei einem hochwertigen Kaffeevollautomat erwarten kannst.

Der Kaffeevollautomat erinnert Dich daran, dass wieder eine Reinigung notwendig ist. Wird die PrimaDonna Soul nicht regelmäßig gespült, bekommst Du womöglich keinen Milchschaum für Deine bevorzugte Kaffeespezialität. Durch regelmäßiges Spülen kannst Du dieses verhindern. Da die Reinigung und Entkalkung sehr einfach sind, brauchen dazu nicht viele Worte gesagt zu werden. Interessant ist allerdings, dass sich die „Soul“ sogar meldet, wenn Du den Milchbehälter wieder in den Kühlschrank stellen solltest, weil Du diesen schon zu lange draußen stehen hast.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten DeLonghi PrimaDonna Soul passt am besten zu Dir?

Die neue PrimaDonna Soul von DeLonghi ist ein interessanter Kaffeevollautomat, weil die vier Modelle alle mit besonderen Ausstattungsmerkmalen, Einstellungen und Funktionen aufwarten. Auf diese wollen wir nachfolgend näher eingehen, damit Du Dir einen guten Überblick verschaffen kannst.

Eigenschaften des PrimaDonna Soul Kaffeevollautomaten

Die neue „Soul“ bietet Dir ein Scheibenmahlwerk, was bei DeLonghi nicht selbstverständlich ist, da andere Modelle mit einem Kegelmahlwerk versehen sind. Besonders wichtig ist dem Hersteller die „Bean Adapt Technologie“ weil Du damit den Röstgrad der Kaffeebohnen automatisch anpassen kannst. Dieses funktioniert aber nur über die App. Das klingt theoretisch sehr gut, weil nicht alle Geräte ihr Mahlwerk noch einmal nachjustieren, wenn es sich um hellere oder dunklere Kaffeebohnen handelt. Die PrimaDonna Soul verändert allerdings in der Praxis dabei nicht den Mahlgrad, ob dieses mit der App elektronisch erfolgen könnte.

Uns ist aufgefallen, dass bei unterschiedlichen Espressi-Einstellungen nur die Kaffeestärke und die Temperatur angepasst wurden. Sie sind aber wichtig, um das Beste aus dem Kaffee herauszuholen. Das Mahlwerk spielt aber eine entscheidende Rolle, wenn der zubereitete Kaffee nicht Deinen Vorstellungen entspricht. Darum wird nicht ganz deutlich, was DeLonghi mit dem Adaptieren zum Ausdruck bringen möchte. Da die Geräte ganz neu auf den Markt kommen, wird sich sicherlich bald zeigen, wie sich die Funktion durch Ausprobieren richtig nutzen lässt. Abgesehen davon ist die App überaus praktisch. Denn damit bekommst Du ganz bequem Zugriff auf das Mahlwerk und Du kannst auf die elektronische und stufenlose Einstellung zugreifen.

Dieses Feature ist eine besondere Stärke der DeLonghi PrimaDonna Soul. Denn es ist noch gar nicht so lange her, dass sich der Mahlgrad über das Display am Vollautomat oder Handy automatisch verstellen lässt. Dementsprechend präsentiert die „Soul“ ein völlig neues „Zeitalter“ von Kaffeevollautomaten. Genauso wie bei den Vorgängermodellen wie zum Beispiel bei der PrimaDonna Class kannst Du bei der PrimaDonna Soul kleinteilige Einstellungen für Deinen Cappuccino, Espresso oder Long Coffee vornehmen. Außerdem bietet Dir der Vollautomat eine stufenlose Füllmengeneinstellung und eine hohe Leistungsfähigkeit.

Espresso und Milchschaum – Italienische Köstlichkeiten bequem herstellen

Mit jeder DeLonghi PrimaDonna Soul kannst Du nicht nur Espresso, sondern auch Deine bevorzugte Kaffeearten herstellen. Wenn Du gerade eine spezielle Bohnensorte für Deinen Espresso bevorzugst, wie die „Lunji Estate“, die aus der ersten Tegernseer Kaffeerösterei stammt und Dich bei jeder Kaffeetasse mit einem facettenreichen Aroma überzeugt, ist die PrimaDonna Soul eine gute Wahl. Denn das Getränk kommt mit einer hervorragenden Temperatur, einem facettenreichen Körper und einer schönen Crema aus dem Kaffeevollautomat.

Bei der Zubereitung fällt auf, dass die Maschine Kaffee und den Milchschaum schnell in Tasse und Glas befördert. Über diese Besonderheit findest Du allerdings von DeLonghi keine Angaben. Normalerweise wird dieses als Nachteil gesehen, weil von einer Unterextraktion ausgegangen wird. Hier kommt allerdings ein kluges Funktionsprinzip zum Einsatz, wodurch Aussehen, Geschmack und Konsistenz stimmig sind. Diesen Punkt sollte DeLonghi ruhig in den Vordergrund stellen. Das ist nicht nur greifbarer als adaptive Kaffeebohnen, sondern für Kaffeekenner und Liebhaber ein wichtiger Aspekt, der Einfluss auf die Kaufentscheidung hat.

Denn es geht doch letztendlich darum, dass Kaffee und Cappuccino gut sind und eine bestimmte Preisklasse widerspiegeln. In puncto Milchschaum hat die DeLonghi PrimaDonna Soul einiges zu bieten. Denn mit dem „LatteCrema“-System kannst Du die Konsistenz des Milchschaums anpassen. Zudem lässt der Kaffeevollautomat diesen ausgesprochen leise durchlaufen. Das Mahlwerk arbeitet nicht allzu laut, ist aber im Gegensatz zum Milchaufschäumer deutlich lauter. Das sollte Dich aber nicht stören, da in Bezug auf Funktion, Bedienung und Endergebnis der Kaffeevollautomat auf jeden Fall überzeugt.

Das sind die Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Elektronisches Scheibenmahlwerk
  • Intuitiv bedienbar
  • Stufenlose Einstellmöglichkeit
  • Gute Endergebnisse
  • Schnelle Zubereitung
  • Schickes Design

Nachteile

  • Gewöhnungsbedürftige „Adapt Bean Technologie“
  • Etwas zu kleines Display

Ein wesentlicher Punkt, der sich als besonders vorteilhaft herausstellt, ist das elektronisch verstellbare Mahlwerk. Weniger überzeugend sind hingegen die Adapt-Technologie und die App. Viele verschiedene Hersteller haben sich bereits an der Adaptivität bei ihren Geräten versucht. Weder Siemens noch Jura konnten damit wirklich überzeugen. Es gibt auch eigentlich kein gutes oder überzeugendes Argument für diese scheinbare Super-Einstellung, die angeblich bessere Ergebnisse liefern soll.

Mit etwas Geduld lässt sich die PrimaDonna Soul von DeLonghi selbst nachjustieren, um beste Ergebnisse zu erzeugen. Ganz außer Frage steht aber, dass DeLonghi Geräte in der Oberklasse ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis bieten. Schaust Du Dir gleichwertige Vollautomaten von anderen Herstellern an und vergleichst dabei Ausstattung und Preise, wird Dir auffallen, dass diese mit ähnlicher Ausstattung bedeutend teurer gehandelt werden.

Gibt es Alternativen zur DeLonghi PrimaDonna Soul?

DeLonghi bietet Dir eine ganze Reihe an interessanten Kaffeevollautomaten. Darunter findest Du eine Vielzahl an Modellen, die zur PrimaDonna Reihe gehören. Du bekommst insgesamt 10 verschiedene Geräte, die mit kryptischen Bezeichnungen ausgestattet sind. Zu ihnen gehören die ECAM 656.55, 656.85, 556.75 ETAM 36.366, ESAM 6600, 6900, 510.55. 556.55, 6700 und 6750. Die verschiedenen Modelle unterscheiden sich voneinander, sodass Du Dir schon die Mühe machen solltest, Dir die einzelnen Varianten genauer anzuschauen und mit der PrimaDonna Soul zu vergleichen.

An dieser Stelle würde eine ausführlichere Beschreibung der unterschiedlichen Modelle den Rahmen dieses Ratgebers sprengen. Zu den einzelnen Varianten findest Du im Internet ausführliche Testberichte und viele Informationen, die alle wichtigen Details genau aufzeigen. Wir wollen Dir hier die Neuheit von DeLonghi vorstellen und aufzeigen welche Vorzüge die PrimaDonna Soul für Dich im Gepäck hat.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen DeLonghi PrimaDonna Soul miteinander vergleichen?

Wenn Du Dir eine DeLonghi PrimaDonna Soul kaufen möchtest, geht es weniger darum, wie Du die vier verschiedenen Modellvarianten miteinander vergleichen kannst, sondern was die Kaffeevollautomaten Dir bieten. Denn diese Faktoren sind für die Kaufentscheidung ein wichtiges Thema, da Du bestimmte Ansprüche und Erwartungen an das Gerät stellst. Dazu gehören sicherlich

  • Benutzung und verschiedene Einstellmöglichkeiten
  • Das Mahlwerk und weitere Ausstattungsmerkmale
  • Herstellung von Espresso und Milchschaum
  • Reinigung und Pflege
  • Praktische App-Steuerung

Alle vier Modellvarianten der DeLonghi PrimaDonna Soul bieten Dir die gleichen Produktmerkmale, weshalb wir darauf nicht näher eingehen und nur die wichtigste  aufführen, die für alle gleichermaßen gelten. Dementsprechend bieten Dir alle Soul-Modelle:

  • Ein schickes italienisches Design
  • Eine Eingangsleistung von 1450 Watt
  • High Resolution Touch-Display
  • Wassertank mit 2,2 Liter
  • Kapazität Bohnenbehälter 500 Gramm
  • 19 bar Pumpendruck
  • Automatische Reinigung
  • Abschaltautomatik
  • Aromakontrolle
  • Bean Adapt Technologie
  • Verwendung von Kaffeebohnen und -pulver

Nachfolgend bekommst Du einen Überblick über die Aspekte, mit denen der DeLonghi PrimaDonna Soul Kaffeevollautomaten punktet.

Benutzung und verschiedene Einstellmöglichkeiten

Die DeLonghi PrimaDonna Soul ist mit einem 3,4 Zoll großen TFT-Touchscreen ausgestattet, auf dem Dir die Getränke angezeigt werden. Die Getränke-Anzeige beruht auf Deiner Benutzung, damit Du sofort Dein Lieblingsgetränk auswählen kannst. Du musst danach nicht lange im Menü suchen, sondern kannst sofort auf Knopfdruck mit der Zubereitung beginnen. Der Kaffeevollautomat bietet Dir eine große Auswahl an Kaffeekreationen. Für einen automatischen Kaffee- und Milchgenuss findest Du bis zu 18 Rezepte. Du kannst bis zu vier Benutzerprofile anlegen, um im Handumdrehen einzigartige Kaffeeköstlichkeiten, genau nach Deinem Geschmack zu genießen.

Alle Einstellungen kannst Du direkt am Vollautomaten vornehmen. Besonders einfach und intuitiv gelingt Dir die Einstellung von Wassertemperatur, Kaffeestärke und Konsistenz des Milchschaums über die App. Mit drei Meter Abstand besteht via Bluetooth eine gute Verbindung zum Gerät, sodass Du die klare und intuitiv bedienbare Oberfläche auf Deinem Smartphone nutzen kannst. Du kannst unterschiedliche Feinjustierungen vornehmen. Beim Milchschaum hast Du die Wahl zwischen drei Stufen, wodurch Du feinen, mittleren und groben Milchschaum für die jeweilige Kaffeespezialität herstellen kannst.

Das Mahlwerk des Kaffeevollautomaten und weitere Ausstattungsmerkmale

Beim Mahlwerk geht DeLonghi bei der PrimaDonna Soul andere Wege. Denn nicht wie üblich wird in dem Vollautomat ein Kegelmahlwerk, sondern ein Scheibenmahlwerk verbaut. Scheibenmahlwerke arbeiten deutlich leiser als Kegelmahlwerke und sie benötigen weniger Platz im Gerät. Dadurch ist es möglich, dass die PrimaDonna Soul mit Abmessungen von 26,2 Zentimeter in der Breite, 39 Zentimeter in der Höhe und 48,5 Zentimeter in der Tiefe daherkommt.

Durch diese Abmessungen brauchst Du nicht gleich die Nutzung der Arbeitsflächen in Deiner Küche umzugestalten, sondern findest schnell den richtigen Platz, um den Vollautomat aufzustellen, ohne große Einbußen hinnehmen zu müssen. Der Bohnenbehälter hat ein Fassungsvermögen von 500 Gramm. Das mag vielleicht im ersten Moment wenig erscheinen. Doch damit hast Du die Sicherheit, dass die eingefüllten Bohnen nicht zu lange im Behälter bleiben und besondere Aromen verloren gehen, die Du eigentlich in Deiner Tasse haben möchtest. Der Wassertank hat ein Fassungsvermögen von 2,2 Liter.

Idealerweise kannst Du für den perfekten Kaffeegenuss den Härtegrad des Wassers einstellen. Der Wasserfilter stellt die perfekte Wasserqualität bereit, die für eine besondere Geschmacklichkeit beim Kaffee wichtig ist. Für ein einfaches Befüllen kannst Du den Wassertank herausnehmen. Die Kaffeezubereitung gelingt Dir für eine Tasse Kaffee und gleich für zwei Tassen mit einem Knopfdruck. Außerdem musst Du den Vollautomaten nicht gleich komplett ausschalten, sondern kannst ihn für eine gewisse Zeit im Stand-by-Modus lassen.

Herstellung von Espresso und Milchschaum

Das elektronische Thermoblock-System garantiert Dir die optimale Brühtemperatur für Deinen Espresso. Diese liegt zwischen 90 und 95° Celsius, weil bei dieser Temperatur alle Aromen aus dem Kaffeepulver extrahiert werden. Damit diese tatsächlich in der Tasse landen, wird das Wasser mit einem Druck von 19 bar durch das Pulver gepresst. Gleichzeitig ist die Brühgruppe für die Herstellung von Milchschaum zuständig.

Neben den drei Einstellmöglichkeiten für die Milchschaumkonsistenz kannst Du auch den Espressobezug genau nach Deinen Vorstellungen anpassen, indem Du die gewünschte Kaffeemenge individuell festlegst. Der Kaffeeauslauf ist verstellbar, sodass Du auch höhere Tassen oder ein Glas für Latte Macchiato unterstellen kannst. Da die PrimaDonna Soul mit einer hohen Laufruhe versehen ist, gelangt das Getränk sicher in Tasse und Glas, ohne Spritzer zu erzeugen. Der Vollautomat erfüllt alle wichtigen Aufgaben, die Du Dir garantiert von einem solchen Gerät wünschst.

Reinigung und Pflege

Besonders praktisch gestaltet sich, dass Dich die PrimaDonna Soul an eine Reinigung erinnert. Dann solltest Du wirklich eine Spülung durchführen, da ansonsten kein Milchschaum hergestellt wird. Für eine gründliche Reinigung ist der Kaffeevollautomat mit einer Entkalkungs-, Reinigungs- und Spülfunktion ausgestattet. Du kannst die Brüheinheit herausnehmen, genauso wie den Wassertank und die Abtropfschale entfernen und anschließend ordentlich reinigen.

Die Reinigung und Pflege gestaltet sich sehr entspannt. Schaust Du in den Tresterbehälter, wirst Du feststellen, dass der Kaffeesatz kompakt und trocken ist. Daran kannst Du unter anderem erkennen, dass Du Dich mit der PrimaDonna Soul von DeLonghi für einen hochwertigen Kaffeevollautomat entschieden hast. Außerdem kannst Du davon ausgehen, dass sich weniger Verschmutzungen in Schläuchen und Windungen bilden. Eine tägliche Reinigung mit Spülungen ist daher extrem wichtig.

Praktische App-Steuerung

Um die PrimaDonna Soul von DeLonghi über das Smartphone zu steuern, brauchst Du nur die Coffee Link App im App-Store oder Google-Play Store herunterzuladen und das Smartphone via Bluetooth mit dem Vollautomaten zu verbinden. Die App ist eine schöne Spielerei aber nicht unbedingt notwendig, da die Einstellung auch sehr gut über das TFT Touch-Display funktioniert.

Ob Du Dir die App nun herunterlädst, ist ganz alleine Deine Entscheidung. Denn die Kaffeetasse musst Du immer noch selbst mit der Hand unter den Auslauf stellen. Wäre die DeLonghi PrimaDonna Soul nicht mit einem gut ablesbaren, übersichtlichen Display versehen, würde unserer Meinung nach eine App für die Einstellung des Kaffeevollautomaten tatsächlich Sinn machen.

Was kostet ein DeLonghi Primadonna Soul Kaffeevollautomat?

Die PrimaDonna Soul von DeLonghi bekommst Du gleich in vier verschiedenen Varianten, damit Du in diesem Segment genau den richtigen Vollautomaten finden kannst, der genau Deinen Ansprüchen und Anforderungen entspricht. Die PrimaDonna Soul ECAM 610.75.MB mit Edelstahlfronten und Glaskanne und die ECAM 610.74.MB mit Coffee-2-Go-Becher in selber Ausführung bekommst Du für rund 1300 Euro. Für die PrimaDonna Soul ECAM 612.55.SB und die ECAM 610.55.SB im matten Silberlook liegt der Kaufpreis bei rund 1200 Euro.

Mit der PrimaDonna Soul setzt DeLonghi neue Maßstäbe im Bereich der Premium-Kaffeevollautomaten, die Du für einen durchaus akzeptablen Preis genießen kannst. Vereint sorgen elegantes, italienisches Design und innovative Technologien für den perfekten Kaffeegenuss. Wenn Du bereit bist, Geld für einen Kaffeevollautomat an die Hand zu nehmen, wird Dich die PrimaDonna Soul von DeLonghi nicht enttäuschen.

Wo kannst Du DeLonghi PrimaDonna Soul kaufen?

Wenn Du Dir die PrimaDonna Soul von DeLonghi kaufen möchtest, stehen für Dich gleich mehrere Optionen bereit. Ab Ende September 2020 findest Du den Kaffeevollautomaten garantiert bei verschiedenen Händlern vor Ort, sodass Du Dir die „Soul“ genau anschauen und Dich beraten lassen kannst. In Elektrofachmärkten wie Saturn oder Media Markt und beim DeLonghi-Fachhändler ist der Vollautomat garantiert im Angebot. Bedenke aber, dass die Preise beim Fachhändler vor Ort teurer ausfallen können, da dieser die anfallenden Kosten für Personal, Lagerhalter, Strom und Ladenmiete an seine Kunden weiter gibt.

Darum lohnt es sich durchaus, im Internet nach einem der vier Modelle der PrimaDonna Soul zu suchen. Verschiedene Online-Shops bieten Dir die DeLonghi Kaffeevollautomaten, sodass Du in aller Ruhe aussuchen und vergleichen kannst. Anhand der Produktbeschreibungen erfährst Du, welche feinen Unterschiede die einzelnen Modelle bereithalten. Im Handumdrehen kannst Du die DeLonghi PrimaDonna Soul Dein Eigen nennen, da die Bestellabwicklung ganz einfach funktioniert.

Du kannst Dich zudem für Deine bevorzugte Zahlart entscheiden, weil Online-Shops verschiedene Zahlungsarten anbieten, um Dir ein möglichst angenehmes Kauferlebnis zu bieten. Falls Dir die PrimaDonna Soul doch nicht gefällt oder Deine Ansprüche nicht erfüllt, kannst Du diese dem Online-Händler wieder zurückschicken und vom Umtauschrecht Gebrauch machen. Den gezahlten Kaufpreis bekommst Du anschließend wieder zurück. In folgenden Online-Shops wird Dir die DeLonghi PrimaDonna Soul jetzt schon angeboten:

Wissenswertes die DeLonghi PrimaDonna Soul – Expertenmeinungen und Rechtliches

Hat die Stiftung Warentest zur DeLonghi PrimaDonna Soul bereits einem eigenen Test unterzogen?

Einen expliziten Test zur DeLonghi PrimaDonna Soul gibt es von der Stiftung Warentest nicht, da dieser Vollautomat erst Ende September 2020 auf den Markt kommt. Das Prüflabor nimmt allerdings regelmäßig Kaffeevollautomaten unter die Lupe. Zuletzt wurden elf dieser Geräte im Labor überprüft und genauer unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse dazu findest Du in der Ausgabe 11/2019. In der Datenbank der Stiftung Warentest gibt es mittlerweile zu 56 Espressomaschinen und Kaffeevollautomaten Testergebnisse. Die Maschinen stellen aus frischen Bohnen einen Espresso her und viele schäumen ganz automatisch die Milch für einen köstlichen Cappuccino oder Latte Macchiato auf.

Der aktuelle Kaffeevollautomaten Test zeigt große Preisunterschiede bei den Geräten. Zwischen den günstigsten und teuersten Varianten liegen rund 730 Euro. Angefangen von Luxusmodellen, die auf Knopfdruck Milch aufschäumen und über weitere Extras verfügen, bis hin zu günstigeren Varianten, bei denen Du die Milch manuell aufschäumst, ist alles dabei. Die Testergebnisse kannst Du genauer anschauen, wenn Du den Kaffeevollautomaten Test freischaltest. Ebenso hast Du Zugriff auf  Testergebnisse, die seit 2010 zu Kaffeevollautomaten und Siebträgermaschinen erschienen sind. Außerdem haben die Experten des Prüflabors untersucht, wann sich eine Reparatur und wann ein Neukauf lohnt.

Gibt es für Kaffeevollautomaten EU-Richtlinien, Anordnungen und eine EU-Norm?

Zahlreiche EU-Richtlinien, Anordnungen, Normen und Rechtsvorschriften regeln bei vielen verschiedenen Produkten die Sicherheit für den Verbraucher, um ihn  in einem hohen Maß zu schützen. Dafür gibt es unter anderem das Produktsicherheitsgesetz, kurz ProdSG. Es dient einerseits zur Überprüfung der gesetzlichen Maßgaben und andererseits sorgt es dafür, dass nur Waren auf den europäischen Binnenmarkt gelangen, welche die Anforderungen gemäß der Gesetzgebung entsprechen.

EU-Richtlinien und Anordnungen legen hinsichtlich Schutz und Sicherheit Mindeststandards fest. Sie sind zum Beispiel in den EU-Richtlinien 89/392/EWG und 89/655/EWG zu finden. Für einige Produkte sind keine spezifischen Anordnungen und Normen festgelegt. Für diese gelten die allgemeinen Produktsicherheitsrichtlinien. In das Produktsicherheitsgesetz wurde im Abschnitt 5 das deutsche GS-Zeichen aufgenommen, das für geprüfte Sicherheit steht. Ebenfalls gibt es die CE-Kennzeichnung (Communautés Européennes). Diese bestätigt, dass dieses spezielle Produkt den Anforderungen der zutreffenden EU-Richtlinien entspricht.

CE-Kennzeichnung kann in der EU-Richtlinie 93/68/EWG nachgelesen werden

Das CE-Zeichen wird nicht von einer Zertifizierungsstelle vergeben und ist daher kein richtiges Prüfzeichen. Die Regelung zur CE-Kennzeichnung kann in der EU-Richtlinie 93/68/EWG nachgelesen werden. Das neue Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG), das sich „Gesetz zur Neuordnung des Rechts über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von  elektro- und Elektronikgeräten“ nennt, ist am 24.10.2015 in Kraft getreten. Im Wesentlichen dient es zur Durchsetzung der WEEE-Richtlinie 2012/19/EU vom 4.7.2012 und betrifft Altgeräte. Demnach dürfen in Deutschland nur Elektro- und Elektronikgeräte von Herstellern und Importeuren verkauft werden, die bei der Stiftung EAR registriert sind. Durch das ElektroG und die EU-Richtlinien ist bei unterschiedlichen Elektrogeräten ein höheres Maß an Sicherheit gewährleistet.

Die Rechtsvorschiften der EU regeln den freien Warenverkehr im europäischen Binnenmarkt und sorgen dafür, dass Produkte für Verbraucher ein hohes Maß an Sicherheit und Gesundheitsschutz bereitstellen. In Deutschland erfolgt die Umsetzung der Rechtsvorschriften des ProdSG durch Behörden und unabhängige Prüfinstanzen. Um rechtskonform zu sein, lassen sich Unternehmen unter anderem zertifizieren.

Weitere Verordnungen

Eine weitere Verordnung, die auch bei Kaffeevollautomaten und der DeLonghi PrimaDonna Soul zum Tragen kommt, ist die EU Verordnung 1935/2004. Demnach dürfen nur Gegenstände und Materialien in Geräten verbaut werden, die bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Seit dem 27.10.2006 ist diese Rahmenverordnung in Deutschland und allen anderen EU-Mitgliedsstaaten gültig. Das oberste Ziel der Verordnung besteht darin, dass Materialien und Teile so hergestellt sein müssen, dass die stofflichen Bestandteile bei einer ordnungsgemäßen Verwendung nur in so geringen Mengen oder gar nicht auf Lebensmittel übergehen, welche die Gesundheit von Verbrauchern gefährden könnten.

Die stofflichen Bestandteile dürfen auch keine Veränderungen hervorrufen, wodurch Geschmack und Geruch beeinträchtigt werden. Diese Verordnung gilt für alle Materialien wie Metalle, Kunststoffe, Silikone und Gummi, die auch in einem Kaffeevollautomat zu finden sind. Wenn Du Dir eine De Longhi PrimaDonna Soul kaufen möchtest kannst Du Dir sicher sein, dass der Kaffeevollautomat den Maßgaben der Europäischen Union entspricht und Du die Qualität bekommst, die Du von einem hochwertigen Gerät erwartest.

 

Quellen:

Letzte Aktualisierung am 23.10.2020 um 12:22 Uhr / *Affiliate Links / * Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeiten & kosten möglich. Verbraucherhinweis: Alle Angaben beruhen auf den Informationen des jeweiligen Herstellers und/oder Amazon.

Letztes Update dieses Beitrags: (25.9.2020)

Ähnliche Beiträge