Skip to main content

ⓘ Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos

Kaffeefilter Test

Kaffeefilter: Test 2020 – Vergleich der 5 besten Kaffeefilter

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Kaffeefilter Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Kaffeefilter. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten Kaffeefilter zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Kaffeefilter zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Ein Kaffeefilter muss möglichst geschmacksneutral sein, damit sich das Aroma der Kaffeebohnen entfalten kann.
Im Handel gibt es wiederverwendbare Kaffeefilter und Kaffeefilter, die für den Einmalgebrauch gedacht sind.
Kaffeefilter aus Edelstahl sind wiederverwendbar und haben sich als besonders robust sowie hygienisch bewiesen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Kaffeefilter

Platz 1: Melitta Filtertüten Aroma 1×4 naturbraun (80 Stück)

Melitta Filtertüten Aroma 1x4, 80 Stück
  • Aromatischer und vollmundiger Kaffeegeschmack: Melitta Filtertüten Original in...
  • Optimale Genussentfaltung mittels AromaPor Papier mit 3 patentierten Aromazonen:...
Aromatischer und vollmundiger Kaffeegeschmack: Melitta Filtertüten Original in naturbraun für ein ausgewogenes und aromatisches Geschmackserlebnis Ihres Filterkaffees, Größe 1×4. Optimale Genussentfaltung mittels AromaPor Papier mit 3 patentierten Aromazonen: Perfekte Entfaltung, Verfeinerung und Abrundung des Aromas durch unterschiedliche Anzahl an Poren in jeweiligen Zonen. Reißfest und sicher: Besonders reißfest durch extrastabile Doppelnaht, Passgenau.

Platz 2: E-PRANCE Permanenter Kaffeefilter Wiederverwendbare Handfilter aus Edelstahl

3,00 EUR
E-PRANCE Permanenter Kaffeefilter Wiederverwendbare...
  • 【Upgrade Filtereffekt】: Innenschicht aus feinmaschigen, hergestellt mit...
  • 【Neu Bienenwabenmuster Design】: Außenschicht aus 304 Edelstahl,das neue...
Innenschicht aus feinmaschigen, hergestellt mit besserem 316 Edelstahl,Twillwebart macht den Kaffeefilter mehr gleichmäßig und anti Stopfen. Außenschicht aus 304 Edelstahl,das neue zarte Wabenmuster von E-PRANCE Designern entworfen,(E-PRANCE Marken- und patentrechtlich geschützt) bietet Ihnen einen Qualitätseindruck und guten Geschmack.

Platz 3: livment Wiederverwendbare Kaffeefilter Dauerfilter aus Edelstahl

livment wiederverwendbare Kaffeefilter Dauerfilter aus...
  • PURER KAFFEEGENUSS - mit unserem wiederverwendbaren Kaffeefilter kannst du dir...
  • EDELSTAHL KAFFEEFILTER - Papierfilter fangen die ätherischen Öle des Kaffees...
Mit unserem wiederverwendbaren Kaffeefilter kannst du dir zu Hause einen köstlichen Kaffee zubereiten. Pour-over ist geschmackvoll und ausgewogen, sodass du alle Nuancen eines gut gerösteten Kaffees voll genießen kannst. Papierfilter fangen die ätherischen Öle des Kaffees ein und rauben deinem Kaffee sein Potenzial wirklich zu glänzen. Das feinmaschige Edelstahlgewebe lässt nur reinen Geschmack passieren.

Platz 4: Melitta Filtertüten 102/80 naturbraun Aroma, 9er Pack

Melitta Filtertüten 102/80 naturbraun Aroma, 9er Pack (9 x...
  • Aromatischer und vollmundiger Kaffeegeschmack: Melitta Filtertüten Original in...
  • Optimale Genussentfaltung mittels AromaPor Papier mit 3 patentierten Aromazonen:...
Kaffee braucht Aroma! Melitta Filtertüten Original 102 haben patentierte Aromazonen. Sie bringen das volle Aroma des Filterkaffees zur Geltung und sorgen für optimale Genussentfaltung.

Platz 5: Earthtopia 3er Set Wiederverwendbare Kaffeefilter aus Stoff

Earthtopia 3er Set Wiederverwendbare Kaffeefilter aus Stoff...
105 Bewertungen
Earthtopia 3er Set Wiederverwendbare Kaffeefilter aus Stoff...
  • WIEDERVERWENDBAR - Unsere Kaffeefilter aus Stoff ersetzen konventionelle...
  • FÜR KAFFEEMASCHINE UND HANDFILTER GEEIGNET - Du kannst unsere...
Mit unseren wiederverwendbaren Kaffeefiltern aus Hanf kannst du deinen Kaffee genießen, ohne dabei Müll zu produzieren. Du kannst unsere Stofffilter genauso wie konventionelle Papierfilter verwenden. Unsere Kaffeefilter können sowohl in der Filterkaffeemaschine als auch im Handfilter genutzt werden. Sollte der obere Rand etwas überstehen, kannst du ihn einfach um das Gefäß herumschlagen, damit der Filter beim Befüllen nicht einknickt.

Kaffeefilter bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Kaffeefilter Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Kaffeefilter finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf eines Kaffeefilters achten solltest

Kaffee ist Dein Lebenselixier und ohne eine dampfende Tasse kannst Du nicht in den Tag starten? So geht es den meisten Menschen. Laut diverser Studien trinken rund 78 Prozent der Deutschen täglich mindestens eine Tasse Kaffee. Doch ein guter Kaffee schmeckt nur dann, wenn die Zubereitung stimmt. Da gibt es mittlerweile verschiedene Möglichkeiten. Nach wie vor ist die klassische Variante mit Kaffeefilter noch immer sehr beliebt. Doch da kommt es eben auch auf den Kaffeefilter an. Worauf Du dabei achten solltest, erfährst Du nachfolgend.

View this post on Instagram

☕ Hallo ihr Lieben ☕ Heute dreht es sich um die Herstellung eines meiner liebsten Getränke: Kaffee. Ab und zu gönne ich mir ja schon gern ein Tässchen. ☕ ☕ In der Arbeit habe ich dafür eine Filterkaffeemaschine für die ich früher immer Einwegkaffeefilter verwendet habe. Allerdings gibt es hierfür auch eine nachhaltigere Alternative: wiederverwendbare Filter aus 100% Hanf. Man kann sie nach Benutzung einfach auswaschen und trocknen lassen. Noch nachhaltiger wäre eine Espressokanne oder ein simpler Filtertütenhalter. Für alle, die ihre Filterkaffeemaschine nicht entsorgen wollen, sind die Hanffilter, wie ich finde, eine gute Alternative. ☕ ☕ Wie brüht ihr euren Kaffee? Oder trinkt ihr viel lieber Tee? ☕ ☕ Habt einen schönen Donnerstag!! 💚🧡💛 . . . #kaffeefilter #hanffilter #nachaltigerkaffee #wiederverwendbar #nachhaltigerleben #nachhaltigleben #nachhaltigkeitimalltag #müllreduzieren #coffeelovers #fairtradekaffee #nachhaltigeprodukte

A post shared by 🧁 VeganLui 🧁 (@veganluiiiandcakes) on

Wie viel Kaffeepulver brauche ich für einen guten Kaffee?

Guter Kaffee ist keine Raketenwissenschaft. Ausschlaggebend ist neben der richtigen Ausstattung ein gutes Kaffeepulver. Und dann kommt es eben auf die Menge an. Wenn Du eine Tasse Kaffee zubereiten möchtest, dann solltest Du Dich an eine einfache Richtlinie halten. Es gibt einen Richtwert, der besagt, dass für 125 Milliliter Wasser genau acht Gramm Kaffeepulver optimal sind. Das ist dann exakt eine Tasse Kaffee.

Worauf kommt es bei einem guten Kaffee an?

Der beste Kaffeefilter nutzt Dir nichts, wenn Du nicht damit umgehen kannst. Es spielt also nicht nur die Qualität der Ausstattung eine Rolle, sondern auch die Handhabung. Erst einmal ist es wichtig, dass Du hochwertiges Kaffeepulver verwendest. Denn Kaffee ist und bleibt ein Genussmittel. Und da sollte dann auch die Qualität stimmen. Wichtig ist weiterhin, dass der Kaffeefilter keinerlei Verschmutzungen aufweist. Das spielt insbesondere bei einem Dauerfilter eine Rolle. Das würde sich nämlich negativ auf den Geschmack auswirken. Weiterhin musst Du optimalerweise die Wassertemperatur im Blick haben. Experten geben den Tipp, dass die Temperatur sich bestenfalls zwischen 92 bis 94 Grad Celsius bewegt.

Kaffeefilter Test

Kaffeefilter gibt es in unterschiedlichen Arten. Besonders beliebt sind solche aus Papier.

Wie bereite ich Kaffee mit dem Filter zu?

Die Handhabung der Filter ist sicherlich selbsterklärend. Dennoch solltest Du mit Vorsicht vorgehen. Gebe zum Aufbrühen erst einmal nur so viel Wasser in den Kaffeefilter, bis das Kaffeepulver bedeckt ist. Dieses Gemisch solltest du dann für rund 30 Sekunden quellen lassen. Das trägt dazu bei, dass sich die Poren langsam öffnen und dadurch entwickelt der Kaffee sein volles Aroma. Erst nach dieser Zeit gibst Du das restliche Wasser in den Filter.

Gibt es Alternativen zum Filter?

Es ist Sonntag und Du hast keine Kaffeefilter mehr zur Hand? Das kann passieren. Doch was ist nun mit Deinem Kaffee? Es gibt mehrere Anleitungen, die Dir zeigen, welche Alternativen Du im Zweifel nutzen kannst. So gibt es beispielsweise Videos, in denen Küchenpapier und Taschentücher zweckentfremdet werden. Das mag für den einmaligen Notfall durchaus funktionieren. Du solltest Dir aber natürlich im Klaren sein, dass der Kaffeegenuss dabei auch auf der Strecke bleibt.

Guter Kaffee braucht beim Brühen die richtige Temperatur, nämlich 92 – 95°C. Bei einem kalten Filterhalter gehen ruckzuck einige Grad verloren. Gerade Modelle aus Keramik sollten daher vorher unbedingt mit heißem Wasser gespült werden.

Einweg Kaffeefilter

Einweg Kaffeefilter

Welche Marken gibt es?

Der Markt an Kaffeefiltern ist zwischenzeitlich durchaus umfangreich. Das macht es natürlich nicht unbedingt einfacher, sich für eine Firma zu entscheiden. Daher haben wir Dir die empfehlenswerten Marken und Hersteller zusammengefasst:

  • Alfi
  • Melitta
  • Cilio
  • Scanpart
  • Axentia
  • Westmark
  • ecooe

Jetzt alle Kaffeevollautomat Testsieger anschauen ... über Kaffeevollautomaten weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Kaffeefilter passt am besten zu Dir?

Im Handel gibt es mittlerweile verschiedene Arten von Kaffeefiltern. Wobei generell zwischen den zwei gängigsten Varianten unterschieden wird. Da wären die Einweg-Kaffeefilter, die aus Papier gefertigt und die Mehrwerg-Kaffeefilter, die in den meisten Fällen aus Edelstahl, Plastik oder Kunststoff hergestellt sind.

Dauer-Kaffeefilter

Die Mehrwerg-Kaffeefilter sind im Grunde Kaffeefilterhalter, die mit einem integrierten Filter ausgestattet sind. Es ist also kein weiteres Zubehör für die Handhabung nötig. Es gibt viele verschiedene Varianten und Größen, aus denen Du wählen kannst. Meistens reichen die Kaffeefilter aus, um eine Tasse Kaffee zuzubereiten. Danach muss der Filter natürlich gereinigt werden, damit er dann wieder für den nächsten Einsatz bereit ist.

Die Vor- und Nachteile des Dauer-Kaffeefilters

Vorteile

  • Wiederverwendbar und damit umweltschonend
  • Hohe Lebensdauer
  • Geringe Auswirkungen auf das Kaffeearoma
  • Hohe Kostenersparnis

Nachteile

  • Höhere Anschaffungskosten
  • Grobporiger als Papier-Filter

Kaffeefilter aus Papier

Die gängigen Kaffeefilter sind die Klassiker in den meisten Küchen. Sie sorgen aufgrund ihrer feinporigen Eigenschaften für ein gutes Filterergebnis. Allerdings kannst Du diese Filter nur in Kombination mit einem Kaffeefilteraufsatz oder eben einer Kaffeemaschine nutzen. Die verschiedenen Größen sorgen dafür, dass Du für jede Variante die passende Lösung findest.

Die Vor- und Nachteile des Papier-Kaffeefilters

Vorteile

  • Einfache und schnelle Handhabung
  • Günstig in der Anschaffung
  • Gutes Ergebnis durch die Porung

Nachteile

  • Nur einmal verwendbar
  • Mehr Müll
  • Nur in Kombination mit Filter oder Kaffeemaschine nutzbar

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Kaffeefilter miteinander vergleichen?

Qualität spielt bei Kaffeefiltern auf jeden Fall eine Rolle. Das solltest Du vor dem Kauf definitiv beachten. Es gibt aber noch weitere Faktoren, die Deine Kaufentscheidung sicherlich beeinflussen sollten. Auf folgende Punkte gehen wir nachfolgend etwas genauer ein:

  • Variante
  • Material
  • Preis
  • Filterergebnis
Kaffeefilter aus Papier

Papier Kaffeefilter sind besonders beliebt. Diese sind jedoch alles andere als nachhaltig. Eine bessere Alternative sind wiederverwendbare Kaffeefilter aus Stoff.

Variante

Bevor Du wirklich einen Kaffeefilter kaufst, musst Du Dich entscheiden, welche Variante zu Deinem Nutzungsverhalten passt. Trinkst Du viel Kaffee, macht es unter Umständen Sinn, in einen Dauerfilter zu investieren. Anders sieht es aus, wenn der Kaffee bei Dir eher selten auf den Tisch kommt. Die Entscheidung ist wichtig, bevor Du dann wirklich ein Modell kaufst.

Material

Einweg-Kaffeefilter bestehen natürlich aus Papier. Da gibt es kaum Unterschiede. Anders sieht es aus, wenn Du Dich für einen Dauer-Kaffeefilter entscheidest. Wiederverwendbare Modelle sind dafür gedacht, dass sie täglich genutzt werden. Deswegen spielt auch die Qualität eine besonders große Rolle. In den allermeisten Fällen bestehen Dauerfilter aus Edelstahl. Das liegt daran, dass dieses Material sehr robust und gleichzeitig langlebig ist. Darüber hinaus kannst Du den Edelstahl-Filter relativ einfach reinigen. Meistens dürfen die Filter sogar einfach in die Spülmaschine gegeben werden, was die Reinigung am Ende noch einfacher und komfortabler gestaltet. Alternativ gibt es auch Filter aus Keramik oder Porzellan. Die sind meistens etwas teurer und unterscheiden sich auch in Sachen Aroma.

Zu Beginn sollte man eine kleine Menge Wasser auf das Kaffeepulver geben, etwa 30-50 ml. Gerade so viel, dass das Pulver komplett befeuchtet ist und sich etwas aufbläht. Nach etwa rund 15-30 Sekunden mehr Wasser nachgießen.

Quelle: https://www.murnauer-kaffeeroesterei.com/zubereitung/7-tipps-fuer-perfekten-filterkaffee/


Preis

Wie bei allen Kaufentscheidungen spielt der Preis garantiert auch bei einem Kaffeefilter eine Rolle. Hier kommt es wieder darauf an, welche Variante es ist. Meistens handelt es sich bei einem Dauer-Kaffeefilter um einen Edelstahl-Kaffeefilter. Den bekommst Du momentan für rund 15 Euro. Ein Einweg-Kaffeefilter einer führenden Marke kostet Dich pro Stück rund 2 Cent. Das sind Richtwerte, mit denen Du Dir ausrechnen kannst, welche Variante sich für Dich eher rechnet. Denn hier kommt es eben darauf an, wie intensiv Du Kaffee im Alltag genießt.

Filterergebnis

Das Filterergebnis ist natürlich ausschlaggebend. Immerhin geht es bei Kaffee um den Geschmack. Wichtig ist dafür, dass der Filter dicht ist. Aber eben auch nicht zu dicht. Der Filter übernimmt die Aufgabe, Bitterstoffe herauszufiltern. Dabei handelt es sich um Lipide und Kaffeeöle. Für einen vollmundigen Kaffeegeschmack müssen die Poren jedoch gleichzeitig groß genug sein, dass die Geschmacksstoffe durchgelassen werden. Denn sonst würde das Koffein einfach im Filter hängen bleiben. Kaffeefilter ist also nicht gleich Kaffeefilter. Es ist ausschlaggebend, dass die Poren die richtige Stärke aufweisen. Nur dann schmeckt der Kaffee auch wirklich gut.

Wissenswertes über Kaffeefilter – Expertenmeinungen und Rechtliches

Was sagt Stiftung Warentest?

Bis dato hat sich Stiftung Warentest noch nicht ausführlich mit dem Thema Kaffeefilter auseinandergesetzt. Es gibt aber natürlich verschiedene Testberichte und Erfahrungen, die Dir durchaus hilfreich sein könnten, wenn Du aktuell eine Kaufentscheidung treffen musst. Sofern Du noch nicht sicher bist, welche Lösung sich für Dich anbietet, kann es durchaus sinnvoll sein, Dir den einen oder anderen Kaffeefilter Testbericht durchzulesen.

Fazit: Kaffeefilter sind eine individuelle Angelegenheit

Im Kaffeefilter Test fällt schnell auf, dass es durchaus auf das ganz persönliche Nutzungsverhalten ankommt, für welchen Filter Du Dich entscheidest. Wer sich am Sonntag lediglich eine Tasse Kaffee zubereitet, der braucht mit Sicherheit keine besonders aufwendige Ausstattung. Anders sieht es sicherlich aus, wenn Du jeden Tag mehrere Tassen Kaffee konsumierst. Dann ist die Lage anders. Letzten Endes ist es also eine ganz individuelle Entscheidung, welche Variante Dich künftig mit Kaffee versorgt.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.murnauer-kaffeeroesterei.com/zubereitung/7-tipps-fuer-perfekten-filterkaffee/
  • https://www.kaffeefibel.com/blog/zubereitung-kaffeefilter/
  • https://earlybird-coffee.de/blogs/earlybird-blog/filterkaffee-zubereiten-die-5-wichtigsten-tipps-1

Bildnachweis:

  • https://unsplash.com/photos/ym51HT08PWw
  • https://pixabay.com/de/photos/kaffeetasse-tasse-kaffee-filter-2139551/
  • https://pixabay.com/de/photos/zubeh%C3%B6r-kaffeefilter-k%C3%BCche-1347846/

Letzte Aktualisierung am 23.10.2020 um 12:22 Uhr / *Affiliate Links / * Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeiten & kosten möglich. Verbraucherhinweis: Alle Angaben beruhen auf den Informationen des jeweiligen Herstellers und/oder Amazon.

Letztes Update dieses Beitrags: (25.9.2020)

Ähnliche Beiträge