Skip to main content

ⓘ Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos

Conqueco – tragbare Espressomaschine Test & Vergleich (09/2020)

Conqueco – tragbare Espressomaschine Test & Vergleich (09/2020)

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Die Conqueco ist eine kleine, tragbare Espressomaschine für unterwegs, mit der Du auf Reisen im Camper, Wohnmobil oder Auto nicht auf einen köstlichen Espresso verzichten musst. Mit wenig Aufwand stellt das handliche Gerät Espresso für Dich her, den Du in seiner ganzen Geschmacklichkeit genießen kannst.
Die Conqueco tragbare Espressomaschine wird durch das elektrische Bordnetz über den Zigarettenanzünder oder das normale Stromnetz mit Energie versorgt. Dafür ist der kleine Kaffeekocher mit einem speziellen Kabel und Stecker für die Autosteckdose und einem Adapter für einen Anschluss an die Steckdose ausgestattet.
Sicherheit im Straßenverkehr ist sehr wichtig. Darum solltest Du die Conqueco tragbare Espressomaschine nur verwenden, wenn das Fahrzeug geparkt ist und eine Pause eingelegt wird. Obwohl es in der Straßenverkehrsordnung keine speziellen Vorschriften gibt, kann die Polizei die Nutzung als Ablenkung auslegen und mit hohen Strafen ahnden.

Inhaltsverzeichnis:

50,00 EUR
CONQUECO Tragbare Espressomaschine, Elektrische 12V Reise...
  • 【Elektrische automatische Espressomaschine】 Vollautomatisch mit...
  • 【Einfach zu bedienen】 Um den Batteriestand zu überprüfen, drücken Sie den...

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf einer Conqueco Espressomaschine achten solltest

Köstlicher Espresso mit einer schaumigen Crema ist etwas ganz feines und wird von Kaffeekennern sehr geschätzt. Damit Du im Campingurlaub oder bei einem Wochenendtrip mit dem Camper nicht auf einen köstlichen Espresso verzichten musst, findest Du eine ganze Reihe Espressomaschinen, die Du im Auto an das Bordnetz und an einen normalen Stromanschluss anschließen und einen Kaffee kochen kannst. Geboten werden Dir 12 Volt Kaffeemaschinen und  Padmaschinen. Erste Modelle bieten Dir allerdings nur einen durchschnittlichen Kaffee, der mit einem köstlichen Espresso keine Gemeinsamkeiten hat.

Mit der Conqueco tragbaren Espressomaschine sieht das wieder ganz anders aus. Sie verwendet hochwertige Kaffeekapseln und zaubert daraus im Handumdrehen mit ordentlichem Druck einen köstlichen Espresso.

Was ist eine Conqueco Espressomaschine?

Die Conqueco ist eine kleine, kompakte Espressomaschine, die Du vielseitig verwenden kannst. Sie begleitet Dich beim Zelten, Campen, auf Festivals, ins Büro und zaubert auch bei einer Gartenparty einen kleinen kurzen Kaffee voller schmackhafter Aromen. Durch ein leichtes Gewicht und eine kompakte Bauform kannst Du das kleine Gerät überall hin mitnehmen. Wichtig ist dabei, dass die Geräte  robust sind und über eine hohe Widerstandsfähigkeit verfügen.

Das Design der Conqueco vereint diese Eigenschaften und ist daher optimal für den Outdoor-Einsatz geeignet. Es gibt den praktischen Espressobereiter mit zwei verschiedenen Stromkabeln und einer Tasse integriert, sodass Du nur noch an Wasser und Kaffeekapseln denken musst. Grundsätzlich besteht die Conqueco tragbare Espressomaschine aus vier Teilen plus einem Fach für Batterien, sodass Du nicht unbedingt für die Verwendung einen Stromanschluss brauchst.

Woraus setzt sich die Conqueco zusammen?

Von unten nach oben genauer betrachtet, besteht die Conqueco aus einer Tasse für den fertigen Espresso, einem herausnehmbaren Halter für die Kaffeekapsel  und dem Hauptgehäuse, in dem sich das Batteriefach, die Bedienelemente, die Brüheinheit mit Pumpe und der Wassertank befindet. Verschlossen wird der Wassertank sicher mit einem Deckel.

Alle Bestandteile lassen sich nach dem Zusammenfügen fest miteinander  verbinden und einfach wieder  lösen, damit Du nach der Zubereitung entspannt Deinen Espresso genießen kannst. Der Wassertank hat ein Fassungsvermögen von 170 Milliliter und lässt sich mit etwas Geschick durch die kleine Öffnung befüllen.

Werden spezielle Kaffeekapseln für die Conqueco Espressomaschine benötigt?

Für die Conqueco Espressomaschine solltest Du nur Kaffeekapseln von Nespresso oder L’OR Kapseln verwenden, da das kleine Gerät grundsätzlich für diese Art von Kaffeekapseln entwickelt wurde. Mit kompatiblen Kapseln funktioniert das kleine Gerät nicht so gut. Dafür gibt es gute Gründe! Beide Kapselhersteller verwenden ausschließlich Aluminium und befüllen diese mit den verschiedensten Kaffeesorten, sodass Du den Kaffee genau auswählen kannst, der Dir am besten schmeckt.

Um einen Espresso wie bei Deinem Lieblingsitaliener auch unterwegs genießen zu können, erzeugt die Hochdruckpumpe einen Druck von 15 bar, der die feinen Aromen und den eleganten Geschmack aus den Kaffeekapseln während des Brühvorgangs freisetzt. Die Aluminiumkapseln können nicht nur dem hohen Druck sehr gut standhalten, sondern beinhalten verschiedene Kaffeesorten, die in ihrer Mischung fein aufeinander abgestimmt sind, was bei kompatiblen Kaffeekapseln oftmals nicht der Fall ist.

Wie bereite ich mit der Conqueco Espressomaschine einen Espresso zu?

Zunächst wird der obere Deckel der Conqueco abgenommen, um Wasser in den Tank einzufüllen. Durch einen großen Wassereinlass kannst Du sehr schnell erkennen, wenn der Wassertank voll ist. So kann auch nichts daneben gehen. Nach dem Verschließen wird der untere Teil der Conqueco geöffnet. Dort befindet sich der Kapselhalter, in den Du einfach die gewünschte Nespresso-Kaffeekapsel einlegst. Das gelingt ganz unkompliziert und problemlos, da die Kaffeekapsel nur in einer Richtung in den Kapselhalter passt.

Ist der enthaltene Akku aufgeladen, kannst Du sofort mit der Zubereitung des Espresso starten. Ebenso lässt sich das kleine Gerät über das Bordnetz im Fahrzeug anschließen und verwenden. Über die Ein-Knopf-Bedienung wird der Brühvorgang gestartet. Für eine knappe Minute hörst Du die Geräusche des Kompressors, der einen Druck von 15 bar aufbaut. Du kannst sowohl kühles als auch heißes Wasser in die Conqueco einfüllen. Verwendest Du heißes Wasser, braucht das Gerät weniger Zeit für die Herstellung des schwarzen Elixiers. Nachdem der nötige Druck aufgebaut ist, wird das kühle Wasser für rund zwei Minuten weiter auf die richtige Temperatur gebracht.

Der Batteriestand lässt sich ganz bequem prüfen, indem Du den Knopf einmal drückst und wieder loslässt. Soll kaltes Wasser erhitzt werden, drückst Du den Knopf für zwei Sekunden, um das Aufheizen zu starten. Nach rund acht bis zwölf Minuten kannst Du den köstlichen Espresso genießen. Hast Du hingegen rund 80 Grad Celsius heißes Wasser eingefüllt, drückst Du die Taste für fünf Sekunden, um das Aufbrühen zu starten und den richtigen Pumpendruck aufzubauen.

Mit einem Druck von 15 bar wird anschließend das heiße Wasser durch die Kaffeekapsel gepresst. Dabei entsteht eine schöne Crema und Du kannst den Espresso genau mit der richtigen Temperatur genießen. 

Wie teuer ist eine Conqueco Espressomaschine?

Die Conqueco tragbare Espressomaschine gehört nicht zu den preisgünstigen Varianten, sodass Du schon ein paar Euro an die Hand nehmen musst, wenn Du genau diesen Espressokocher haben möchtest. Je nachdem, wo Du den Espressobereiter kaufst, zahlst Du zwischen 160 und 180 Euro. Die Anschaffung lohnt sich aber. Denn mit dem kleinen Gerät gibt es immer einen gleichbleibend guten Espresso mit einer köstlichen Crema und Du musst nirgendwo auf die geschmackliche Vielfalt und tollen Aromen verzichten. Der Kaffee aus der Conqueco kommt  einem Espresso aus einer Siebträgermaschine bei  Deinem Lieblingsitaliener tatsächlich sehr nah.

Was kosten Kaffeekapseln für die Conqueco Espressomaschine und welche Besonderheiten bieten sie?

Da nur Nespresso oder L’OR Kaffeekapseln genutzt werden können, zahlst Du für einen Espresso aus der Conqueco deutlich mehr, als wenn Du kompatible Kapseln verwenden würdest. Entscheidest Du Dich für Nespresso-Kaffeekapseln, zahlst Du für eine Tasse zwischen 0,39  und 0,49 Euro. Die Kapseln bekommst Du in einer Stange mit 10 Stück gepackt und dafür zahlst Du zwischen 3,90 und 4,90 Euro. Vorteilhaft ist, dass Du bei Nespresso mehr als 30 Sorten bekommst, sodass Du genau den richtigen Kaffee für Deinen individuellen Koffeinkick wählen kannst. Die Sorten unterteilen sich in folgende Kategorien:

  • Inspirazione Italiana
  • Master Origin
  • Lungo und Espresso
  • Barista Creation

Die einzelnen Aluminiumkapseln mit dem darin enthaltenen Kaffee zeichnen sich durch unterschiedliche Stärken aus. Du bekommst Kapseln von 4 mit einer geringen Stärke bis hin zu einer Intensität von 12. Darüber hinaus wird Dir eine unbeschreibliche geschmackliche Vielfalt geboten, die von leicht und weich über leicht und süß, komplex und ausgewogen, reichhaltig und einzigartig, rund und weich, kraftvoll und aromatisch, süß und harmonisch, intensiv und würzig, harmonisch, ausgewogen und vollmundig bis hin zu außergewöhnlich intensiv und sirupartig reicht.

Durch die geschmackliche Vielfalt fällt es Dir sicher nicht leicht, die richtige Kaffeekapsel für Deinen Espresso aus der Conqueco zu finden. Dafür bietet Dir Nespresso auf der Internetseite den sogenannten „Coffee Selector“. Dort beantwortest Du Fragen zu Deinen Kaffeevorlieben, Deinen Gewohnheiten und wie Du am liebsten den Kaffee trinkst. Anhand der Antworten bekommst Du anschließend Kaffeesorten empfohlen, die am besten zu Deinen persönlichen Wünschen und Gewohnheiten passen. Damit kannst Du ganz einfach aus dem Sortiment die passende Nespresso Kapselnsorte auswählen.

Wo kann ich eine Concqueco Espressomaschine kaufen?

Du hast mehrere Optionen, um eine Conqueco für Deine nächste Reise zu kaufen. Wenn Du den Espressokocher genau unter die Lupe nehmen möchtest, sollte der erste Weg zum Händler vor Ort sein. Bei gut sortierten Outdoor-Ausrüstern, im Elektronik- und Elektrofachhandel wie Conrad, in  Fachgeschäften für Campingzubehör oder eventuell auch Saturn, Mediamarkt & Co. kannst Du den Espressokocher finden. Beim Spezialisten bekommst Du eine gute Beratung und kannst die Conqueco mit anderen Modellen vergleichen. Bedenke aber, dass Du beim Händler vor Ort mehr zahlst, da dieser Miete, Personal- und Lagerkosten auf die Produkte umlegt und an den Kunden weitergibt.

Geld sparen kannst Du ganz bequem von der Couch aus beim Onlineshopping. Dort warten viele verschiedene Online-Shops mit ihren schönen Angeboten auf Dich. Du brauchst Dich an keine Ladenöffnungszeiten zu halten, da Online-Shops sieben Tage die Woche, 24 Stunden lang geöffnet sind. Du kannst  ganz explizit nach der Conqueco tragbaren Espressomaschine suchen und sehr gut die unterschiedlichen Preise vergleichen. Mit etwas Glück gibt es für Dich sogar ein tolles Schnäppchen.

Dank schneller, unkomplizierter Bestellabwicklung und verschiedener Zahlarten ist der Kauf im Handumdrehen erledigt und Du brauchst nur noch darauf zu warten, bis der Paketbote die Conqueco zu Dir nach Hause liefert. Falls Dir die Espressomaschine doch nicht gefällt oder beschädigt ist, kannst Du vom Umtauschrecht Gebrauch machen. Innerhalb der Umtauschfrist kannst Du die Espressomaschine an den Verkäufer zurücksenden und Du bekommst anschließend den Kaufpreis in voller Höhe erstattet. In folgenden Shops kannst Du nach der Conqueco tragbaren Espressomaschinen schauen und die Preise vergleichen:

  • Amazon.de
  • Ebay.de
  • Conrad.de
  • Saturn.de

Gibt es Alternativen zur Conqueco Espressomaschine?

Wenn Du köstlichen Espresso unterwegs genießen möchtest, gibt es nur wenige Alternativen, die Dir in gleicher Qualität das schwarze, koffeinhaltige Elixier mit einer tollen Crema zubereitet. Möchtest Du hingegen lieber normalen Filterkaffee trinken, findest Du etliche Kaffeemaschinen mit 12 Volt und sogar 24 Volt Anschluss. Ebenso kannst Du herkömmliche Padmaschinen mit 12 Voltanschluss bekommen, um unterwegs einen einzelnen Kaffee herzustellen.

Bedenken solltest Du, dass für Espresso entsprechend heißes Wasser und ordentlich Druck benötigt wird, damit er seine Aromavielfalt entfalten kann. Das bieten Dir die anderen Maschinen für unterwegs nicht. Folgende Espressomaschinen für unterwegs können eventuell auch interessant für Dich sein:

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Conqueco Espressomaschinen passt am besten zu Dir?

Da es nur einzelnes Modell der Conqueco tragbare Espressomaschine gibt, zeigen wir Dir nachfolgend auf, auf welche Besonderheiten Du Dich einstellen kannst und was das Gerät besser macht als andere portable Espressomaschinen. Anhand der folgenden Fragen solltest Du aber erst einmal herausfinden, ob die Conqueco überhaupt richtig für Dich ist:

  • Ist der Conqueco Espressokocher mit allen gewünschten Funktionen ausgestattet? Hier sollten keine Abstriche gemacht werden, nur um ein paar Euro zu sparen.
  • Verfügt der Espressokocher über die Qualität, die Du Dir auf Deinen Reisen mit Auto, Camper, Wohnwagen, Rucksack und Zelt wünschst?
  • Hast Du einen Blick auf die Kundenrezensionen in den Online-Shops geworfen und nachgeschaut, was andere Käufer zur Conqueco berichten? Damit bekommst Du in der Gesamtheit einen guten Überblick und kannst überlegen, ob diese Espressomaschine wirklich Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht.
  • Wie lange und wie oft möchtest Du die Conqueco Espressomaschine verwenden? Entscheidend ist hierbei die Qualität. Wenn Du schon einen ordentlichen Preis für den Espressokocher zahlst, sollte er auch robust und stabil sein und eine lange Lebensdauer bereitstellen.
  • Wie viel Geld möchtest Du für eine portable Espressomaschine investieren?

Anhand dieser Fragen kannst Du im Vorfeld schon einige Faktoren festlegen. Gerade bei Espressomaschinen, die mit Kapselsystem ausgestattet sind, solltest Du über die Folgekosten nachdenken, gerade wenn nur Kapseln von einer oder zwei bestimmten Herstellern verwendet werden können.

Was bietet die Conqueco Espressomaschine?

Willst Du auf langen Autofahrten, beim Reisen mit dem Camper, auf Geschäftsreise oder beim Zelten nicht auf köstlichen Espresso verzichten, bist Du grundsätzlich mit der tragbaren Conqueco Espressomaschine sehr gut bedient. Du brauchst nicht zwangsläufig einen 12 Volt Anschluss, um die kleine Maschine ordentlich zu nutzen, weil sie einen Akku integriert hat. Neben dem 12 Volt Anschlusskabel ist auch ein Ladekabel für den Akku im Lieferumfang enthalten. Dieses dient zum schnellen Laden an der 230 Volt Steckdose, aber nicht für die Zubereitung von Espresso.

Die Bedienung gestaltet sich sehr einfach:

  • Zuerst wird die Klappe der Kapselkammer geöffnet und die Kaffeekapsel eingelegt.
  • Anschließend wird der Deckel der Extraktionskammer über das Schraubgewinde sicher verschlossen.
  • Nach dem Umdrehen ist der Wasserbehälter erreichbar, der sich sicher verschlossen unter einem weiteren Deckel befindet. Nach dem Öffnen lässt sich bequem sauberes Trinkwasser einfüllen und der Deckel wieder sicher verschießen.
  • Jetzt wird die Taste am Gerät für zwei Sekunden gedrückt. Nach dem Loslassen ertönt ein Piepton und das Gerät beginnt mit dem Aufheizen des Wassers.
  • Nach rund 12 Minuten aufheizen hat die Pumpe den richtigen Druck aufgebaut. Sind 15 bar erreicht, piepst die kleine Espressomaschine viermal und die Tastenanzeige leuchtet grün auf.
  • Nun wird aus der Kaffeekapsel ein köstlicher Espresso zubereitet. Nach Fertigstellung lässt sich die Tasse einfach abschrauben und das köstlich schmeckende Elixier genießen.

Hinweis:

Das 12-Volt-Autoladegerät lässt sich nicht nur zum Akku laden verwenden, sondern auch, um einen Espresso zu produzieren.


Über die Sicherheit der Conqueco Espressomaschine

Bevor die Conqueco zum Einsatz kommt, solltest Du darauf achten, dass der Akku vollständig aufgeladen ist. Kurze Ladezeiten von rund 2,5 Stunden werden mit den mitgelieferten Adaptern ermöglicht. Während des Ladevorgangs sollte die Espressomaschine nicht verwendet werden, da  bei der Herstellung eines Espresso eine Fehlfunktion auftreten kann. Nach dem Einfüllen von Wasser sollte das Gerät weder geschüttelt, noch auf den Kopf gestellt werden. Gelangt Flüssigkeit in die Maschine, können dadurch Schäden entstehen.

Steuerung der Wassertemperatur

Damit die Wassertemperatur rund 90° Celsius und eine Kaffeetemperatur von rund 75 bis 80° Celsius erreicht, wird in der Conqueco Espressomaschine ein präzise arbeitender NTC-Sensor für die Steuerung verwendet. Damit die Brüheinheit richtig arbeitet, sollte nur temperiertes oder heißes Wasser verwendet werden. Während der Kaffeekocher arbeitet, sollte der Trinkbecher nicht entfernt werden, da ansonsten der Espresso eine zu niedrige Temperatur hat.

Kapseln für die Conqueco Espressomaschine

Für die Conqueco sollten nur Original L’OR-Kapseln und Nespresso Kapseln verwendet werden. Andere Kapseln können die Arbeit der Maschine beeinträchtigen und sogar schädigen. Nach dem Einlegen der Kaffeekapsel und Verschrauben des Kapselträgers sollte kontrolliert, dass eine feste Verbindung besteht. In der Regel hörst Du ein „Klack“-Geräusch. Dieses sagt Dir, dass der Kapselträger fest mit der Maschine verbunden ist.

Schnelle und einfache Reinigung

Es ist wichtig, dass Trinkbecher und Kapselhalter regelmäßig nach Gebrauch gereinigt werden. Für eine Reinigung der Maschine steht ein Selbstreinigungsprogramm zur Verfügung. Dafür wird Wasser in den Tank eingefüllt und die Taste für fünf Sekunden gedrückt. Eine Kapsel braucht beim Reinigungsvorgang nicht im Gerät zu sein.

Hinweis: Die Conqueco darf nicht in Wasser getaucht oder unter fließendem Wasser gereinigt werden. Dringt Wasser ein, führt das zu Schäden. Das Gehäuse reinigst Du ab besten mit einem feuchten Tuch. Ebenso sollte die Maschine während der Selbstreinigung nicht auf den Kopf gestellt werden.

Vor- und Nachteile der Conqueco – der tragbaren Espressomaschine

Vorteile

  • Liegt gut in der Hand
  • Lässt sich einfach bedienen
  • Ideal auf Reisen und für Campingausflüge
  • Mit Kaffeekapseln von Nespresso und L’OR verwendbar
  • Stellt in rund drei Minuten köstlichen Espresso her

Nachteile

  • Es lässt sich immer nur eine Tasse Espresso extrahieren
  • Braucht lange für die Zubereitung
  • Teuer in der Anschaffung

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Conqueco Espressomaschinen miteinander vergleichen?

Grundsätzlich funktionieren die Espressomaschinen für unterwegs alle nach dem gleichen Prinzip, wobei Kapseln, Kaffeepads und sogar frisch gemahlenes Kaffeepulver verwendet werden kann. Es gibt aber einige Kriterien, durch die sich die Conqueco – tragbare Espressomaschine von anderen Modellen unterscheidet. Diese kannst Du in Deine Kaufentscheidung einfließen lassen.

Ein echter Vergleich von unterschiedlichen Conqueco Espressomaschinen ist nicht möglich, da es nur dieses eine Modell gibt. Allerdings kannst Du Espressomaschinen anderer  Hersteller heranziehen, um die Conqueco zu beurteilen. Folgende Punkte solltest Du Dir genauer anschauen um herauszufinden, ob die Conqueco Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht:

  • Popularität
  • Kaffeekapseln
  • Stromverbrauch und Akkubetrieb
  • Reinigung und Pflege
  • Lieferumfang

Popularität

Es gibt tragbare Espressomaschinen für unterwegs, die bei Käufern ganz hoch im Kurs stehen und die ersten Plätze der Favoritenliste belegen. Wenn Du Dir in den Online-Shops die Rezensionen von Käufern anschaust, findest Du mehr als 50 Prozent gute Bewertungen zur Conqueco Espressomaschine. Das begründet sich sicherlich auf dem kompakten Design, der einfachen Handhabung und dem köstlichen Espresso mit einer schönen Crema.

Kaffeekapseln

Der Hersteller empfiehlt die Verwendung von L’OR-Kapseln und Nespresso-Kapseln bei der Conqueco Espressomaschine. Wie andere Käufer berichten, lassen sich aber auch andere Kapseln für einen Espresso verwenden. Wichtig ist, dass in den Kapseln ein hochwertiger Kaffee ist. Dieser steckt voller Aromen, die beim Extrahieren aus dem Pulver herausgelöst werden und beim Trinken Deinen Geschmacksknospen schmeicheln. Das Du keinen Espresso wie aus einer Siebträgermaschine bekommst, sollte jedem klar sein. Doch mit der Conqueco wird Dir ein optimaler Wasserdruck von 15 bar und eine ordentlich hohe Wassertemperatur bereitgestellt. Für einen guten Espresso mit köstlicher Crema aus Kaffeekapseln ist das wichtig.

Hinweis: Wenn Du andere Kapseln als von Nespresso oder L’OR verwendest, solltest Du genau darauf achten, dass der Kapselträger fest mit dem Gerätekörper verschraubt ist. Durch die Verwendung von anderen, preisgünstigeren Kapseln, kannst Du bei den Folgekosten durchaus ein paar Euro sparen.  sparen.

Stromverbrauch und Akkubetrieb

Die Concqueco tragbare Espressomaschine verfügt über einen integrierten Akku, der für die Stromversorgung während der Zubereitung zuständig ist. Um den Akku aufzuladen, stehen Dir zwei Möglichkeiten bereit. Einmal lässt sich der Akku über das 12 Volt Bordnetz aufladen und ebenso über einen Stromanschluss bei Dir zu Hause. Dafür werden jeweils die passenden Adapter gleich mitgeliefert. Die Ladezeit des Akkus beträgt rund 2,5 Stunden.

Wenn Du die Conqueco im Fahrzeug aufladen möchtest, solltest Du das während der Fahrt und nicht bei ausgeschaltetem Motor machen, damit die Fahrzeugbatterie nicht zu stark belastet wird. Ansonsten kann es passieren, dass nachher nicht mehr genug Strom erzeugt wird, um das Fahrzeug zu starten. Die kompakte Espressomaschine braucht rund 12 Minuten, um Espresso herzustellen. Im Gegensatz zu anderen Geräten, die am Markt angeboten werden, ist das recht lang. Dafür belastest Du aber die Autobatterie nicht, da der Akku für diesen Zeitraum genug Strom bereitstellt.

Hinweis:

Mit einem voll aufgeladenen Akku kann die Conqueco tragbare Espressomaschine bis zu 3 Espresso herstellen.


Reinigung und Pflege

Sehr vorteilhaft ist, dass die Conqueco ein Reinigungsprogramm integriert hat. Wird dieses in regelmäßigen Abständen durchgeführt, stellst Du den besten Schutz vor Verkalkung und Bildung von Keimen bereit. Anstelle von normalem Leitungswasser kannst Du auch stilles Wasser aus Flaschen für die Zubereitung von einem Espresso verwenden. Dieses Wasser ist deutlich weicher und verhindert ein schnelles Verkalken und das Entstehen von Ablagerungen. Damit sich kein Schimmel bildet, sollten Kapselträger und Kaffeebecher nach jedem Gebrauch unter fließendem Wasser abgespült werden. Bevor Du die kompakte Espressomaschine wieder zusammensetzt, solltest Du alle Teile gut trocknen lassen. 

Lieferumfang

Die Conqueco hat im Lieferumfang direkt zwei Adapter mit dabei. Sie lassen sich im Auto und an einem normalen Stromanschluss verwenden, um den Akku aufzuladen. Da es die Espressomaschine nicht als praktisches Set gibt, brauchst Du für den Espresso zu zweit ein zusätzliches Trinkgefäß. Ebenso werden zusätzliche Aufbewahrungsmöglichkeiten für Kapseln und Netzteile benötigt. Das ist sehr schade, weil dadurch schnell auch Zubehör verloren gehen kann. Du kannst natürlich eine praktische Aufbewahrungsbox zusätzlich kaufen, in der Du die Conqueco und das Zubehör aufbewahrst. Andere Hersteller haben dieses allerdings mit praktischen Transportkoffern sinnvoller gelöst. Dementsprechend sollte hier noch nachgebessert werden.

Wissenswertes über Concqueco Espressomaschine – Expertenmeinungen und Rechtliches

Reicht die Akkukapazität der Conqueco Espressomaschine für mehrere Tassen köstlichen Espresso?

Erstaunlicherweise kannst Du mit der Conqueco Espressomaschine bis zu drei köstliche Espresso mit einer schönen Crema herstellen. Es kommt aber darauf an, ob kaltes oder heißes Wasser für die Zubereitung verwendet wird. Füllst Du kaltes Wasser in die Espressomaschine, reicht der Strom des Akkus nur für zwei Tassen Espresso mit 40 Milliliter. Denn für das Aufheizen und den Aufbau des Pumpendrucks werden zwischen acht und zwölf Minuten benötigt. Füllst Du hingegen heißes Wasser ein, ist das Gerät in wenigen Minuten mit Erhitzen und Druckaufbau fertig. Dafür wird deutlich weniger Energie verbraucht.

Gibt es einen Test für die Concqueco Espressomaschine bei der Stiftung Warentest?

Weder die Stiftung Warentest, noch Ökt Test haben einen Test mit der Conqueco Espressomaschine oder mit anderen Modellen ähnlicher Bauart durchgeführt. Ebenso wenig haben sich die Schweizer Portale Ktipp oder Saldo mit der Conqueco beschäftigt. Die Reise-Espressokocher gehören zu den Nischenprodukten, stehen nicht im Fokus von zahlreichen Nutzern. Die Gruppe der Verwender begrenzt sich eher auf Individualisten. Die Prüflabore nehmen hauptsächlich Produkte unter die Lupe, die im allgemeinen Interesse der Verbraucher stehen.

Öko Test hat sich allerdings vor einiger Zeit zur schlechten Ökobilanz von Kaffeekapseln und  Umweltbelastung geäußert. Für das Recycling werden wichtige Ressourcen verschwendet. Wenn Du mehr über die Conqueco – tragbare Espressomaschine erfahren möchtest, solltest Du in Vergleichsportalen nachschauen. Dort findest Du verschiedene Vergleiche, die Dich bei der Kaufentscheidung unterstützen können. Ebenso solltest Du Dir in den zahlreichen Online-Shops die Bewertungen und Rezensionen genauer durchlesen. Dort erfährst Du, wie sich die Conqueco Espressomaschine im Einsatz bewährt hat und ob die Herstellerangaben stimmig sind. Das hilft Dir auf jeden Fall dabei, die richtige Entscheidung zu treffen.

Gibt es für die Conqueco Espressomaschine und andere Espressomaschinen EU-Richtlinien, Verordnungen oder Normen?

Die Regulierungen und EU-Richtlinien der Europäischen Union greifen bei einer Vielzahl von Produkten und machen eben auch nicht vor Espressomaschine wie der Conqueco sowie gleichwertigen Modellen Halt. Dafür gibt es gute Gründe. Denn es geht darum, dass sich die Geräte sicher verwenden lassen und die Gesundheit nicht gefährden. Die kleinen, mobilen Espressokocher werden mit Strom betrieben, auch wenn es sich dabei nur um 12 Volt oder um den Akkubetrieb handelt. Wenn 12 Volt Anschlusskabel oder der Akku beim Laden überhitzen oder Geräte bei der Zubereitung von einem köstlichen Espresso zu heiß werden, besteht nicht nur Verletzungs- und Brandgefahr.

Zentrale Rechtsvorschriften der Europäischen Union haben vordergründig die Produktsicherheit im Fokus. Damit soll eine sichere Verwendung von Produkten und auch von der Conqueco Espressomaschine sichergestellt werden. Die Maßgaben, die unterschiedliche Geräte und Gebrauchsgegenstände erfüllen müssen, um auf dem europäischen Binnenmarkt verkauft werden zu dürfen, sind im Produktsicherheitsgesetz, kurz ProdSG, festgeschrieben.

Die breit aufgestellte Produktpalette umfasst:

  • Haushaltsgroßgeräte
  • Haushaltskleingeräte
  • Geräte der Telekommunikations- und Informationstechnik
  • Unterhaltungselektronik
  • Photovoltaikmodule
  • Beleuchtungskörper
  • Elektrische und elektronische Werkzeuge
  • Spielzeug, Sport- und Freizeitgeräte
  • Medizinprodukte
  • Kontroll- und Überwachungsinstrumente
  • Automatische Ausgabegeräte

EU-Richtlinien, Verordnungen und Normen sind verschiedenartig und überaus vielseitig. Es geht dabei nicht nur um die Begutachtung der Sicherheit, sondern um die grundsätzliche Erfüllung der EU Normen. Wenn Produkte dementsprechend ProdSG-konform sind, gibt es ein EU-Zertifikat und sie dürfen das CE-Siegel tragen. Für einige Produkte, wie auch für die Conqueco Espressomaschine gibt es keine eigne EU-Norm.

Daher unterliegen sie der allgemeinen Produktsicherheitslinie. Die allgemeinen Sicherheitsverordnungen fassen EU-Richtlinien für verschiedene Produkte zusammen. Sie gelten gleichermaßen für alle Produkte und müssen erfüllt werden. Wenn zum Beispiel Espressomaschinen als sicher eingestuft werden, entsprechend sie den hohen Sicherheitsstandards der Europäischen Union. Damit bist Du in puncto Sicherheit und Gesundheit auf der sicheren Seite. Denn Du kannst davon ausgehen, dass bei der Verwendung der Produkte keine größeren Gefahren auftreten.

Achte immer auf die Produktsicherheit

Im Abschnitt 5 des Produktsicherheitsgesetzes wurde auch das GS-Zeichen aufgenommen, das sich seit vielen Jahren in Deutschland als Sicherheitskennzeichnung bewährt hat. Unabhängige Prüflabore testen und überprüfen die Einhaltung der EU-Sicherheitsstandards gemäß dem Produktsicherheitsgesetz. Sind alle relevanten Sicherheitsstandards erfüllt, dürfen Hersteller ihr Produkt mit dem GS-Zeichen ausstatten, da sie über das Zertifikat „geprüfte Sicherheit“ verfügen.

Hersteller, die ihre Produkte auf dem europäischen Binnenmarkt verkaufen, erklären mit der GS- und CE-Kennzeichnung, dass die Produkte der EU-Verordnung 765/2008 sowie den geltenden Anforderungen und Harmonisierungsvorschriften entsprechen. Produkte ohne Zertifikat sind nicht mit den Richtlinien, Verordnungen und Normen konform.

Möchtest Du Dir die Conqueco tragbare Espressomaschine oder andere Produkte kaufen, solltest Du darauf achten, dass Du ein zertifiziertes Produkt wählst, dass mit dem GS- oder CE-Siegel ausgestattet ist. Die Siegel sind gut sichtbar auf den Verpackungen angebracht und meist auch in den Produktbeschreibungen erwähnt. Bei diesen Siegeln kannst Du davon ausgehen, dass es sich um ein Gerät oder einen Gegenstand mit „geprüfter Sicherheit“ handelt. Die Siegel stellen einen wirkungsvollen Verbraucher- und Arbeitsschutz sicher, ansonsten dürften sie das Siegel gar nicht tragen.

 

Bildnachweis:

  • Amazon Partnerprogramm
  • Hersteller

Letzte Aktualisierung am 25.09.2020 um 22:42 Uhr / *Affiliate Links / * Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeiten & kosten möglich. Verbraucherhinweis: Alle Angaben beruhen auf den Informationen des jeweiligen Herstellers und/oder Amazon.

Letztes Update dieses Beitrags: (27.8.2020)

Ähnliche Beiträge