Skip to main content

ⓘ Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos

 

Miele Kaffeevollautomat Test 2020: Vergleich der besten Miele Vollautomaten

Die besten Miele Kaffeevollautomaten im Vergleich

Falls Sie Kaffeevollautomaten suchen, die im Design noch gradliniger und dezenter sind, als beispielsweise die Geräte von Krups, dann haben Sie mit den Miele Kaffeevollautomaten die Marke gefunden, die nicht nur Ihren Designwünschen entspricht, sondern Ihnen gleichzeitig eine ungewöhnlich gute Qualität bei zubereiteten Kaffees und Kaffeespezialitäten garantiert.

Miele legt all seine Energie in hochwertige Materialien und exzellente Verarbeitung. Zudem bieten die Maschinen der Marke eine ganze Vielzahl an Funktionen und Eigenschaften, die den Preis jedes Mile Kaffeevollautomaten mehr als rechtfertigt. Immerhin beginnen die Preise bei etwas mehr als 750 Euro und enden erst bei knapp unter 3500 Euro. Dafür halten die Kaffeemaschinen von Miele auch ausgereifte Technik in sehr einfach zu handhabender Hardware bereit.

Zu den grundlegenden Funktionen der Geräte zählen beispielsweise:

  • 2 Tassen pro Brühvorgang
  • Wassertanks mit Füllmengen zwischen 1,3 und 1,8 Liter
  • Bedienung durch Sensoren
  • Kaffeebehälter mit Volumen zwischen 300 und 500 g
  • ComfortClean
  • 15 bar Druck
  • Kannenfunktion (nur bei großen Modellen)

Mit diesen Funktionen und Fähigkeiten können Miele Kaffeevollautomaten“>Kaffeevollautomaten bei Tests stets sehr gute Ergebnisse erzielen und müssen sich vor den Mitbewerbern nicht verstecken.Miele CM6350 LOWE Kaffeevollautomat

Vorteile von Miele Kaffeevollautomaten

Miele ist ein Anbieter mit einer sehr langen Erfahrung. Die Verantwortlichen nehmen auch ihre Verantwortung für die Umwelt sehr ernst und so sind viele der Miele Kaffeeautomaten mit speziellen Programmen wie Nachtabschaltung, Stand-By-Modus oder Energiesparfunktion ausgerüstet. Zudem sind selbst die Kaffeevollautomaten von Miele aus dem mittleren Preissegment so kompakt gebaut, dass sie auch in kleinen Küchen mit wenig Platz aufgestellt werden können. Einzig die Geräte ab etwa 2000 Euro benötigen mehr Raum und sind vor allem für große Küchen oder auch Pausenräume in Unternehmen gut geeignet.

Zu den besonderen technischen Features bei allen erhältlichen Maschinen gehören z. B. Benutzerprofile (Personalisierung), die Möglichkeit unterschiedlicher Einstellungen bei Sprache, Milchmenge oder Wassertemperatur sowie der Kaffee- und Wassermenge. Ein von vielen Kunden erwähnter Pluspunkt bei Kaffeevollautomaten der Marke Miele ist der hervorragende Kundenservice, der schnell und exakt arbeitet. Natürlich lassen sich mit den Geräten alle nur denkbaren Kaffeespezialitäten zubereiten, sodass Sie auf jeden Fall in den Genuss Ihres Lieblingsgetränkes kommen, egal, für welchen Miele Kaffeevollautomaten Sie sich entscheiden würden.

Ratgeber: Fragen und Antworten zu Miele Kaffeevollautomaten

Wie gut sind Miele Kaffeevollautomaten?

Diese sind sehr gut in Qualität, Aussehen und lassen sich leicht reinigen. Gerade die großen Luxus-Geräte sind leider etwas breit aber bekannt für die sehr guten Kaffeegetränke die man aus ihnen beziehen kann. Die Verarbeitung ist spitze.

Wo produziert Miele Kaffeevollautomat?

In Deutschland – und dort im Werk Bielefeld werden Kaffeevollautomaten gefertigt. Das zweitälteste und zweitgrößte Werk der Miele Gruppe (ca. 1.860 Beschäftigte, 1916 gegründet) hat das vielseitigste Produktportfolio.

Optimierungsmöglichkeiten bei Miele Kaffeevollautomaten

Bei jedem technischen Gerät lassen sich Dinge optimieren und so kann man auch bei Kaffeevollautomaten von Miele etwas verbessern. Allerdings fällt es tatsächlich schwer, echte und schwerwiegende Mankos für die Vollautomaten von Miele zu benennen. In Bewertungen ist ab und zu von zu kurzen Intervallen beim Reinigungsprogramm zu lesen. Zudem wird bemängelt, dass die Beleuchtung der Tasten erst dann aktiviert wird, wenn sie schon gedrückt hat.

Manche Kaffeevollautomaten der Marke Miele besitzen für einige Kunden zu wenige Löcher in der Abtropfschale beziehungsweise die Schale wird insgesamt als zu klein empfunden. Beim Material gibt es unterschiedliche Beurteilungen. Hin und wieder ist zu vernehmen, dass die Kunststoffteile nicht sehr stabil sind und leicht zerkratzen. Ein vielleicht nicht ganz unwesentlicher Kritikpunkt ist der Preis, den man für ein Gerät von Miele bezahlen muss.

Tatsächlich gehören sie nicht in die untere Preiskategorie. Von einem schlechten Preis-Leistungsverhältnis zu sprechen, würde den Geräten allerdings nicht gerecht werden, denn für den Preis erhalten Sie ein erstklassiges Produkt. Alle hier genannten Mankos sind letztlich als Kleinigkeiten einzustufen, die die Qualität der Miele-Kaffeemaschinen nicht nachhaltig beeinträchtigen.