Saeco Kaffeevollautomaten
Veröffentlicht von: Horst K. Berghäuser|In: Kaffee Blog|11. April 2021

Bester Kaffeevollautomat unter 300 Euro: 2021 empfehlenswert

VG Wort

Ist ein Kaffeevollautomat unter 300 Euro jetzt günstig und gut oder einfach nur billig? Wir zeigen Euch hier den kleinen Unterschied zwischen günstig, billig und Testsieger gut.

Die drei besten Kaffeevollautomaten für weniger als 300 Euro

Viele Kaffeeliebhaber denken, dass sie nur mit einem teuren Kaffeevollautomaten einen guten Kaffee erhalten. Doch dem ist nicht so. Es gibt auch bei Kaffeevollautomaten für unter 300 Euro gute Geräte, die eine absolut ausreichende Leistung besitzen und auch einen aromatischen und leckeren Kaffee zubereiten können. Welche das sind, erfährst du von mir nachfolgend.

Der DeLonghi 22.110.B ECAM

Der DeLonghi ECAM 22.110.B ist ein tolles Gerät, besonders für Einsteiger. Es wird meist für knapp 300 Euro angeboten und hat viele Vorteile und nur wenige Nachteile. Trotz seines günstigen Preises ist der Vollautomat kompakt und daher handlich und leicht zu verstauen. Hast du eine kleine Küche ist er daher eine gute Wahl. Doch auch die Details des Geräts erweisen sich als vorteilhaft. Sie sind durchdacht und sinnvoll. Dasselbe gilt für die Tassenergebnisse.

De'Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B Kaffeevollautomat mit...
  • relativ kompakt
  • sehr preiswert
  • viele Einstellmöglichkeiten
  • leicht zu reinigen
  • relativ leise
  • Keine beheizte Tassenabstellfläche
  • kein Display
  • kein Edelstahl
  • De’Longhi Magnifica s ecam 22.110 b Mahlgrad einstellbar

Suchst du eine Maschine, die leicht zu reinigen ist und nur einen geringen Pflegeaufwand aufwirft, wähle die DeLonghi ECAM. Zwei Dinge solltest du jedoch wissen, ehe du dieses gute Einsteigermodell wählst. Es ist ohne Edelstahl und daher „nur“ aus Kunststoff. Außerdem besitzt es kein Display. Wir finden jedoch, dass Optik nicht alles ist und du besser auf die inneren Werte deines Geräts schauen solltest. Daher empfehlen wir diesen Kaffeevollautomaten gerne weiter.

Der Philips SensorTouch EP 2220/10

Auch der Vollautomat von Philips ist für knapp 300 Euro erhältlich. Er kann leistungstechnisch fast mit dem DeLonghi ECAM mithalten. Du profitierst mit dem Vollautomaten von folgenden Vorteilen:

  • Getränketemperatur ist super
  • Intuitive und einfache Bedienung
  • Milchschaum und Espresso schmeckt
  • Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut

Wie auch der Top-Seller von DeLonghi ist auch das Markenprodukt von Philips komplett aus Kunststoff. Es hat eine eher laut arbeitende Pumpe und ein eher unhandliches Bohnenfach.

Der Melitta Purista

Dieser beliebte Kaffeevollautomat von Melitta ist für ein klein wenig mehr als 300 Euro verfügbar. Doch die Investition lohnt sich, da die Maschine dafür sorgt, dass du einen gelungenen Espresso genießen kannst. Auch wenn der Vollautomat kein Milchschaumsystem hat, überzeugt es in seiner tollen Verarbeitung und Optik. Es ist außerdem sehr kompakt, was auch am fehlenden Milchschaumsystem liegt.

Ein besonders bedeutender Pluspunkt ist die geringe Arbeitslautstärke. Diese Maschine hörst du beim Einsetzen nämlich kaum und störst so auch keine Familienmitglieder mit ihr. Auch das Handling des Geräts geht kinderleicht und ganz ohne die Bedienungsanleitung zu lesen. Im Vergleich zum Vorgänger, dem Caffeo Solo, bietet die Purista jedoch kaum neue Features. Auch die Einstellmöglichkeiten sind sehr begrenzt. Du erhältst das Gerät jedoch mit den wichtigsten Features, sodass du dir keine Sorgen machen musst, dass eine essenzielle Funktion fehlt.

Welche Eigenschaften sind bei einem günstigen Kaffeevollautomaten wichtig?

Auch wenn 300 Euro ein sehr geringes Budget für einen Kaffeevollautomaten sind, solltest du trotzdem Ansprüche an das Gerät stellen. Geräte ohne ein gutes Mahlwerk sind nämlich nicht fähig einen guten Espresso zu erzeugen.

Wählst du zum Beispiel eine Maschine mit einem Milchschäumer aus, sollte dieser in der Lage sein einen guten Schaum zu erzeugen. Das bedeutet natürlich nicht, dass der Schaum Barista-Qualität hat. Die meisten Kaffeevollautomaten haben nämlich einen limitierten Dampfdruck, weshalb du keinen exzellenten Milchschaum erhalten wirst.

Dasselbe gilt für verschiedene Einstelloptionen. Es ist wichtig, dass du die Menge an Kaffee und auch Temperatur dieses justieren kannst. Auf der anderen Seite wirst du jedoch nicht über eine große Vielfalt an Einstellmöglichkeiten verfügen. Das ist in der Preisklasse der Maschinen jedoch normal. Sollte dir eine Programmtiefe wichtig sein, denke darüber nach ein wenig mehr Geld auszugeben. Dasselbe gilt, wenn du es bevorzugst Einstellungen über ein Display vorzunehmen. Displays sind nämlich kostspieligere Zusätze.

TIPP

Meist sind Kaffeevollautomaten mit Touchtasten leichter zu bedienen als jene mit einem Touchscreen. Überlege dir daher, ob dieser Punkt wirklich relevant für dich ist.

Eine der größten Schwachstellen an Kaffeevollautomaten für weniger als 300 Euro sind ihre Materialien. Die meisten bestehen nämlich aus Kunststoff. Es lädt sich statisch auf und kann auch einen negativen Einfluss auf die Lebensdauer haben. Ebenso sieht Plastik nicht hochwertig aus.


In der Regel kannst du bei günstigen Kaffeeautomaten keinen oder nur wenige Vorprogrammierungen nutzen. Sollte dich dies stören, investiere lieber etwas mehr Geld.

Ist dir die Optik deines Kaffeevollautomaten egal, ist die DeLonghi ECAM die beste Wahl für dich. Sollten dir Mahlwerk und zusätzliche Features weniger wichtig sein, sieh dir die Melitta Purista an. Sie ist nicht nur schön, sondern auch leicht zu bedienen und reinigen. Außerdem erzeugt sie leckeren Kaffee und fluffigen Schaum. Ein Mittelmaß aus beiden Geräten stellt die SensorTouch von Philips dar.

Beachte, dass die Wahl einer Maschine etwas Persönliches ist. Daher solltest du alleine entscheiden, welche Punkte für dich wichtig sind. So findest du leicht den für dich besten Kaffeevollautomaten für unter 300 Euro.


Wir haben diesen Test & Vergleich (09/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am 23. April 2021



 
Letzte Aktualisierung der Produktpreise am 16.09.2021 um 17:42 Uhr / *Affiliate Links / * Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeiten & kosten möglich. Verbraucherhinweis: Alle Angaben beruhen auf den Informationen des jeweiligen Herstellers und/oder Amazon.