Skip to main content

ⓘ Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos

Tamper für Siebträger

Tamper Test & Vergleich (08/2020): Tamper für Siebträger

Jeder Barista hat seine eigenen Vorlieben, doch fast alle schwören auf einen guten Tamper. Ist der Tamper (Stempel) wirklich so wichtig?

Welcher ist der beste Tamper für Deinen Siebträger?

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Es gibt Tamper die sind aus einem Teil gefertigt, meist aus Edelstahl. Oder aber aus zwei Teilen, dann bezeichnet man den oberen Teil, der beispielsweise aus Holz sein kann, als Griff und den unteren Teil an Base.
Tamper gibt es auch mit einem eingebauten Anpressdruck-Messer. Der Druck beim Pressen des Espresso-Pulvers sollte ca. 15 kg betragen. Durch ein Klicken wird angezeigt, dass der verwendete Druck ausreichend ist.
Richtig Tampern ist eine Kunst. Viele Barista schwören auf spezielle Tamper. Die Edelstahl Variante wird von vielen bevorzugt.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Tamper

eigener Test

Nr. 1 Lambda Coffee® Espresso Tamper

Lambda Coffee® Espresso Tamper 51mm & Tamperstation für...
47 Bewertungen
Lambda Coffee® Espresso Tamper 51mm & Tamperstation für...
  • 🌳 Holz | Unsere Kaffeestampfer und Temper sind durch die Verwendung von...
  • ❤️ Designed with love in Bavaria | Unsere Produkte werden mit Herz und Liebe...
Vorteil 1: Perfektes Design für deine Küche

Die natürliche Maserung von Holz fügt sich durch Ihr zeitloses Design in jede Umgebung bestens ein. Egal wie deine Küche also aussieht, mit unserer Tamper & Tamperstation Kombination wertest du Sie auf jeden Fall auf.

Die beschichtete Oberfläche, verleiht dem Holz ein exzellentes Finish und ermöglicht gleichzeitig eine leichte Reinigung.

Vorteil 2: Durch den Kauf von Holz schonst du die Umwelt

Mit dem Kauf von Holz besitzt du nicht nur ein Edel aussehendes Produkt, sondern schonst durch den Verzicht auf Plastik, gleichzeitig auch noch unsere Umwelt.

Bei der Auswahl der Rohstoffe für unsere Produkte achten wir stets auf lange Haltbarkeit.

Vorteil 3: Nie wieder ein Produkt nach 2 Jahren schon wegschmeißen

Unsere Produkte rosten nicht und weisen auch sonst keine Alterungserscheinungen, wie etwa bei einem Produkt aus Plastik auf. Holz hält, wenn man es „in Schuss“ hält und ein wenig Pflegt ewig. Wenn du also für Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung stehst bist du hier genau richtig.

Nr. 2 Vicloon Kaffee Tamper

1,00 EUR
Vicloon Kaffee Tamper, 51mm Base Edelstahl Espresso Tamper...
697 Bewertungen
Vicloon Kaffee Tamper, 51mm Base Edelstahl Espresso Tamper...
  • ☕[Lebensmittelechter Edelstahl] - Hergestellt aus hochbelastbarem Edelstahl...
  • ☕[Silicone Protection Pad] - Hergestellt aus lebensmittelechtem Silikon,...
Vicloon Coffee Tamper mit Silikon-Tamper-Matte
Vicloon-Kaffeesatz, der fest und zerbrochen ist, drückt den Kaffeesatz in den Siebträger Ihrer Kaffeemaschine und hilft Ihnen, das Kaffeepulver im Sieb zu verteilen. Der gemahlene Kaffee wird in der Brühkammer vollständig aufgerührt und komprimiert den Kaffee für einen volleren Geschmack. Ein Muss für alle, die frisch gebrühten Kaffee lieben.

Professionelle Qualität und präzise Größe
Stylischer, hochglanzpolierter Edelstahl-Stampfer mit zwei Enden. Aufgrund seiner glatten Oberfläche ist es leicht zu reinigen.;

Nr. 3 BRAVE ELEPHANT Espresso Tamper

BRAVE ELEPHANT ® Espresso Tamper [Copper Pro] aus Edelstahl...
84 Bewertungen
BRAVE ELEPHANT ® Espresso Tamper [Copper Pro] aus Edelstahl...
  • 𝗢𝗣𝗧𝗜𝗠𝗔𝗟𝗘𝗥...
  • 𝗚𝗟𝗘𝗜𝗖𝗛𝗠Ä𝗦𝗦𝗜𝗚𝗘𝗥...
Auf der Suche nach den besten Barista-Produkten für den perfekten Espresso, beschlossen zwei mutige Männer die Schiffe hinter sich zu verbrennen und etwas Neues zu wagen.

Aus der Geschichte des angeketteten Elefanten haben wir gelernt, dass man die Freiheit nie zu spüren bekommt, wenn man nicht mutig genug ist etwas immer und immer wieder neu zu wagen und die Grenzen auszuloten!

Aber wir werden es wagen! Wir müssen es wagen!

Wir versprechen Ihnen die besten Barista-Produkte, die perfekt zu Ihren Anforderungen passen.

Nr. 4 KYONANO Espresso Tamper

10,00 EUR
KYONANO Espresso Tamper 51 mm, Kaffee Tamper aus...
119 Bewertungen
KYONANO Espresso Tamper 51 mm, Kaffee Tamper aus...
  • ➽GELD UND ZEIT SPAREN - Paket beinhaltet einen Kaffeestempel (51 mm...
  • ➽PREMIUM QUALITÄT - Unsere Kaffeestempel und Milchkännchen sind aus...
Bei KYONANO fühlen wir uns verpflichtet, Ihnen Produkte von hoher Qualität und zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten. Wir genießen auch leidenschaftlich gerne Kaffee. Wir hoffen, dass Sie jederzeit das reichhaltigste Aroma von Kaffee, Latte, Espresso oder Cappuccino genießen können.
Im Gegensatz zu den üblichen Flat- und Curved Tampern, sieht der Pulver mit Ripple Tamper nach dem Stampfen fantastisch aus, mit fantastischen Wellenmustern.
Da die Wellen perfekt voneinander beabstandet sind, ist die Oberfläche nach dem Stampfen sehr kohäsiv und ebenmäßig, so dass sich der Pulver gleichmäßig auf den Duschschirm ausdehnt. Im Gegensatz zu den Curved Tampern ähnelt die Ausdehnung fast der eines flachen Bodens.

Nr. 5 scarlet espresso | Tamper »Perfetto« für Barista

scarlet espresso | Tamper »Perfetto« für Barista; auf 35...
289 Bewertungen
scarlet espresso | Tamper »Perfetto« für Barista; auf 35...
  • Kalibrierter Tamper mit präzisionsgefertigter Tamperbase aus massivem,...
  • Signalisiert dem Barista durch das Ende des Federwegs das Erreichen von 35 lbs...

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf eines Tampers achten solltest

Was ist ein Tamper?

Der Tamper sorgt dafür, dass das Kaffeepulver in den Siebträger festgedrückt werden kann. Bei der Kaffeezubereitung kommt man ohne einen Tamper nicht zurecht. Schließlich braucht ein Barista den Tamper unbedingt, damit ein leckerer und aromatischer Kaffee zubereitet wird. Auf den ersten Blick klingt ein Tamper als ein einfaches Zubehör für den Barista, doch dem ist es nicht so. Der perfekte Espresso kann nur dann gewährleistet werden, wenn der Barista den Tamper richtig einsetzt und das Pulver richtig eindrückt. Wir zeigen worauf es bei einem Tamper ankommt und worauf es beim Tampern ankommt.

In Deutschland nennt man den Tamper auch Kaffeestempel oder Kaffeepresser.

Wie wichtig ist das Tampern?

Aus dem Mahlgut werden solche Stoffe wie Fette, Öle, Geschmacksstoffe und noch einige andere Stoffe extrahiert, wenn der Kaffee zubereitet wird. Der Tamper heißt auf Deutsch Stampfer und bietet eine wichtige Funktion, denn er sorgt für die Verdichtung des Mahlguts im Siebträger. Die bestmögliche Qualität des Espressos kann nur dann gewährleistet werden, wenn der Tamper mit einem gleichmäßigen Druck auf das Kaffeepulver aufgedrückt wird. Das Wasser sollte im besten Fall jede Stelle im Siebträger erreichen können, damit ein perfekter Espresso zubereitet wird. Der Widerstand, der auf das heiße und durch den Siebträger laufende Wasser sollte an allen Stellen gleich sein. Das Wasser wird in jedem Fall den schnellstmöglichen Weg aus dem Siebträger suchen. Aus diesem Grund dürfen im Siebträger keine offenen Stellen sein, die nicht mit dem Kaffeepulver belegt sind. Sollte kein Tamper verwendet werden, kommt es dazu, dass der Espresso überextrahiert ist und bitter schmeckt. Außerdem verliert das Kaffeegetränk sein Aroma.

zwei Tamper aus Edelstahl und Plastik

zwei Tamper aus Edelstahl und Plastik

Gibt es verschiedene Tamper-Modelle?

In Deutschland bezeichnen wir den Tamper als Kaffeepresser oder Kaffeestempel. Kaffeeliebhaber nutzen den Tamper, der manuell bedient wird. Das heißt, der Tamper wird mit eigener Kraft auf das Kaffeepulver gedrückt. Es gibt auch Hebeltamper, die bereits in der Kaffeemaschine verbraut sind. Hierbei erfolgt das Tampern nicht manuell, sondern automatisch und der Barista muss gar nichts machen, außer die notwendige Kaffeepulvermenge in den Siebträger zu geben. Die Tamper werden auch aus verschiedenen Materialien gefertigt. Dazu verwenden die Hersteller z. B. Aluminium, Holz, Edelstahl oder Kunststoff. Beim Kauf eines Kaffeevollautomaten bekommt man häufig einen Siebträger zusammen mit einem Tamper, der aus Kunststoff gefertigt ist.

Allerdings sind solche Tamper meistens nicht gut und lassen sich auch nicht gut nutzen. Wir empfehlen, an dieser Stelle den Kauf von qualitativ hochwertigen Tampern zu bevorzugen, denn diese sind langlebiger und sorgen dafür, dass das Kaffeepulver deutlich besser, sprich gleichmäßiger in den Siebträger eingedrückt werden kann. Folglich lohnt es sich, in einem Fachhandel nachzuschauen, denn hier findet man die besseren Tamper als im Internet.

Welche Tamper-Größe – welche Maschine?

49 mm

  • ältere Geräte von DeLonhgi
  • einige Modelle von Krups

51 mm

  • neuen Modelle von DeLonghi
  • Krups
  • Breville
  • z.T. Gaggia
  • z.T. Gastroback

58 mm

  • ECM
  • Rancilio Silvia
  • Bazerra
  • Quick Mill

Worauf Du beim Kauf eines Tampers achten solltest?

Das wichtigste Kaufkriterium stellt natürlich die Größe dar. Schließlich sollte der Tamper perfekt an die Größe des Siebträgers angepasst sein. Somit findet man nicht nur Tamper, die in verschiedenen Größen, sondern auch in verschiedenen Designs angeboten werden.

Durchmesser Maße und Qualität

Bevor Du Dich für den Kauf eines Tampers entschließt, solltest Du wissen, welchen Durchmesser der Tamper haben muss, damit er perfekt in den Siebträger passt. Das ist ein sehr wichtiges Kriterium, da es viele unterschiedliche Maße gibt, siehe Aufstellung oben. Der Tamper muss exakt am Rand abschließen. Dies ermöglicht ein gleichmäßiges Verdichten des Kaffeemehls. Ist der Tamper zu klein, verteilt sich der Druck ungleichmäßig zur Mitte des Siebträgers. Dadurch bleibt an den Rändern das Kaffeepulver zu locker und wird nicht angepresst.

Viele Kaffeeliebhaber legen einen hohen Wert auf die Optik des Tampers. Denn bekanntermaßen isst das Auge ja mit. Dennoch sollte die Optik nicht über die technischen Eigenschaften gestellt werden und ein Tamper sollte in erster Linie zum Siebträger perfekt passen. Dabei ist darauf zu achten, dass der Tamper so auf den Siebträger aufliegt, dass möglichst wenig freie Platz bleibt, die von dem Tamper nicht eingedrückt wird. Das Kaffeepulver muss verdichtet werden und darf außen nicht zu viel ungepresstes Kaffeepulver aufweisen. Die meisten Siebträger eignen sich perfekt für universelle Tamper mit einem Durchmesser von 58 Millimeter. Des Weiteren sollte der Tamper möglichst gut in der Hand liegen und sich beim Tampern gut anfühlen. Deswegen ist es vor dem Kauf wichtig, dass man mehrere Tamper miteinander verglichen hat.

Experten Tipp:

„Nach dem Tampern erfolgt die Zubereitung in der Siebträgermaschine – die Extraktionszeit sollte ca. 22-25 Sekunden sein. So bekommt man etwa 30 ml Espresso mit einer herrlich feinen Crema – vorausgesetz, es wurde richtig getampert.“


Die qualitativen Unterschiede der Tamper

Die Verarbeitung und die Qualität spielen für die alltägliche Nutzung eine wichtige Rolle. Der Griff sollte möglichst übergangslos in den Tamper übergehen und so eine Linie bilden. Das ist wichtig, damit der Tamper nicht nur gut in der Hand liegt, sondern dafür, dass das Tampern einfach erfolgt. Außerdem wird auf diese Weise verhindern, dass sich der Tamper nach kurzer Zeit von dem Griff verabschiedet. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass man vor dem Kauf besonders auf die Ausführung von den verwendeten Materialien achtet. Die Unterseite eines Tampers ist meistens flach oder linsenförmig. Es ist empfehlenswert, sich für einen Tamper mit einer linsenförmigen Unterseite zu entscheiden. Die Unterseite kommt somit viel besser in den Siebträger rein und erreicht fast das gesamte Kaffeepulver. Folglich wird dieses gleichmäßig eingedrückt und es entsteht kein Hohlraum, durch den das Wasser einfach durchfließen kann.

Tamper für Siebträger

Die bessere Verteilung des Wassers sorgt dafür, dass der Kaffee vollmundig schmeckt und ein leckeres und volles Aroma aufweist. Natürlich ist es dem Käufer letztendlich selbst überlassen, für welche Tamper-Art bzw. Unterseite er sich entscheidet. Hier kommt es ganz individuell auf den Geschmack an. Ferner kommt es darauf an, ob der verwendete Siebträger ein Ein-Tassen-Siebträger ist oder ein Mehr-Tassen-Siebträger? Handelt es sich um den Ein-Tassen-Siebträger, kommt der Tamper mit einer linsenförmigen Unterseite deutlich besser zur Geltung.

Was darf ein Tamper kosten?

Tamper gibt es in unterschiedlichen Preisklassen, die meist abhängig von dem Material sind. Der klassische Tamper sollte zwischen 15 und 25 EUR kosten. Mehr Funktion und besseres Material lassen auch Preise bis knapp 40 EUR zu. Darüber sollte es nicht liegen.


Wichtig ist die gute Verarbeitung des Tampers

Außerdem sollte die Unterseite genau beobachtet werden. Hierbei sollte der Käufer auf die Verarbeitung achten. Dabei dürfen keine Aussparungen oder abstehende Objekte sichtbar sein. Die Unterseite sollte komplett glatt, wie ein Spiegel sein. Das ist sehr wichtig, denn andernfalls wird das Kaffeepulver nicht gleichmäßig in den Siebträger eingedrückt. Es ist auch empfehlenswert, über die Unterseite des Tampers mit der Hand bzw. mit den Fingern drüber zu gehen. Auf diese Weise spürt man besser, ob die Unterseite tatsächlich glatt ist. Sollte der Tamper mit einem Holzgriff ausgerüstet sein, ist es empfehlenswert darauf zu achten, ob der Holzgriff sich abschrauben lässt. Das ist besonders wichtig für die Reinigung des Griffs. Schließlich sollte der Griff auf hygienischen Gründen in gewissen Zeitabständen einer Reinigung unterzogen werden.

Beim Material der Unterseite des Tampers, empfehlen wir eindeutig, auf Edelstahl zu setzen. Solche Tamper kosten natürlich vergleichsweise mehr als Kunststoff-Tamper, doch dafür sind sie langlebiger und lassen sich einfacher reinigen. Darüber hinaus braucht man sich keine Sorgen zu machen, dass der Tamper giftige Stoffe an den Kaffee abgibt, wenn dieser aus Edelstahl gefertigt ist. Ein solches Szenario ist beispielsweise bei einem Tamper auf Kunststoff durchaus möglich.

Kaffeepulver Siebträger

Kaffeepulver im Siebträger ist nach dem Mahlen ungleichmäßig verteilt

Schritt für Schritt richtig tampern

  1. Fülle Deinen Siebträger mit der gewünschten Menge an Kaffeepulver. Am besten leicht mit einem Finger verteilen (streichen), da es vom Mahlen her ungleichmäßig in den Siebträger fällt. Überschüssiges Mehl fällt herunter. Achte darauf, dass die ideale Menge Kaffeemehl für einen Espresso (30ml) bei ca. 7-9 Gramm liegt.
  2. Jetzt den Siebträger leicht auf einen festen Untergrund klopfen. Dadurch wird das Kaffeepulver gleichmäßig im Sieb verteilt und enger zusammen rutscht. Hohlräume sollten hierbei vermieden werden. Je homogener, desto besser.
  3. Jetzt, im letzten Schritt, braucht das Kaffeepulver den richtigen Druck und das sehr gleichmäßig. Als Regel der besten Barista gilt, dass Kaffeemehl sollte mit ca. 15-20 kg im Siebträger angedrückt werden. Das muss geübt sein und hier spielen viele Erfahrungswerte eine Rolle. Mit einer guten Küchenwaage kann zum Beispiel üben. Das Tampern mit dem richtigen perfekten Druck spielt eine entscheidende Rolle für den späteren Extraktionsprozess. Sei also begierig zu lernen. Irgendwann wird es nach Deinem Geschmack sein. Halte den Arm gerade und presse gleichmäßig.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.espressomaschinen-tester.de/tamper/
  • https://www.coffeeness.de/tamper/

Bildnachweis:

  • HKB

Letzte Aktualisierung am 13.08.2020 um 09:52 Uhr / *Affiliate Links / * Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeiten & kosten möglich. Verbraucherhinweis: Alle Angaben beruhen auf den Informationen des jeweiligen Herstellers und/oder Amazon.

Letztes Update dieses Beitrags: (15.7.2020)

Ähnliche Beiträge